Beim Thema Backen für Silvester fallen vielen von uns eigentlich sofort Berliner bzw. Pfannkuchen ein. Doch wieso nicht einfach mal von der Tradition abweichen und leckere Schweine aus Dinkel backen? Hier kommt ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept dafür.

Backen für Silvester: niedliche Glücksschweine aus Dinkel
Backen für Silvester: niedliche Glücksschweine aus Dinkel
© Lena Fuchs (Mein leckeres Leben) im Auftrag für Gmundner Keramik

Zutaten für 10 Glücksschweine aus Dinkel

Backen für Silvester macht Spaß, denn du kannst in der Silvesternacht und auch zum Neujahrstag noch in aller Ruhe die übrig gebliebenen Leckereien genießen. Hier findest du nun die Zutaten, die du zum Backen für Silvester speziell für die niedlichen Glücksschweine aus Dinkelmehl benötigst:

  • 450 g Dinkelmehl
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • Abrieb einer halben Bio Zitrone
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 250 g Quark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Öl

Außerdem brauchst du noch:

  • 1 Ei + 1 EL Milch zum Bestreichen
  • ½ TL ungesüßten Kakao

Dinkel-Schweine backen für Silvester - so geht's

  1. Für den Teig verknete zunächst alle Zutaten zu einem glatten und geschmeidigen Teig.
  2. Jetzt den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Er sollte ca. 3 cm dick sein.  Mit einem Förmchen-Ausstecher oder einem Glas 10 Kreise ausstechen, die etwa einen Durchmesser von 8-9 cm haben. Anschließend 10 weitere kleinere Kreise mit 3-4 cm Durchmesser ausstechen. Im letzten Schritt für die Ohren der Dinkel-Schweine noch 5 Kreise mit ebenso 3-4 cm Durchmesser ausstechen und vierteln. Einen kleinen Rest Teig zurückbehalten und mit Kakaopulver verkneten bzw. einfärben. Daraus 20 kleine Kügelchen für die Augen formen.
  3. Die großen Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der gemixten Mischung aus Ei und Milch bestreichen. Den kleineren Kreis jeweils auf der unteren Hälfte in der Mitte auflegen und leicht andrücken, damit formst du die Schnauze. Die Ohren oben anbringen und die Augen in der Mitte festdrücken.
  4. Nochmal alles gut mit dem Ei-Milchgemisch bestreichen.
  5. Jetzt bei 170°C Heißluft im Ofen 25 Minuten goldbraun backen. Am besten schmecken die Dinkel-Schweine noch leicht lauwarm. Du kannst sie nach Belieben mit Lieblingsmarmelade essen.
Du siehst: Backen für Silvester kann so einfach sein! Und die Zutaten für dieses Dinkel-Rezept hat man eigentlich auch oft schon zu Hause. Also guten Appetit und einen guten Rutsch! Rezept und Fotos: Lena Fuchs (Mein leckeres Leben) im Auftrag für Gmundner Keramik Quelle: TrendXpress

Probiere doch auch mal diese Kekse aus Dinkel-Vollkornmehl!

Werbung
Vorheriger ArtikelWieso das Mittelalter heute noch viele Fans hat
Nächster Artikel5 tolle Tipps, wie du Damenwesten kombinieren kannst