Sandalen sind offene Schuhe, die den Fuß mehr oder weniger stark bedecken und vor allem in den warmen Monaten getragen werden. Riemen, Schnallen oder anderen Verschlussarten ermöglichen die Befestigung. Sofern Gummis im Material verwendet werden, kann man auch ganz einfach in Sandalen hineinschlüpfen. Sandalen gibt es in verschiedenen Stilen, von flachen Flip-Flops bis hin zu eleganten Sandalen mit Absatz. Damen Sandalen sind vielseitig einsetzbar und können sowohl zu alltäglichen als auch zu formellen Outfits angezogen werden. Ihre Form bietet Komfort und ein luftiges Gefühl am Fuß, wenn die Temperaturen hoch sind.

Riemensandalen eignen sich im schlichten Look für den Alltag, sind aber auch als elegante Variante für das Abendkleid zu finden
Riemensandalen eignen sich im schlichten Look für den Alltag, sind aber auch als elegante Variante für das Abendkleid zu finden
© cokacoka - Stock images by Depositphotos

Große Vielfalt an Sandalen Modellen

Im Sommer fällt die Wahl auf einen passenden Schuh schwer, schließlich gibt es ja viele trendige und moderne Damen Sandalen in unterschiedlichsten Arten. Hier bekommst du einen Überblick:

Flip-Flops

Flip-Flops sind wohl am weitesten verbreiteten Sandalen für Damen, die in den letzten Jahren im Design stark aufgeholt und dadurch sehr an Beliebtheit gewonnen haben. Diese Sandalen bieten einen legeren, entspannten Look und zeichnen sich durch ihre einfache Konstruktion aus: Eine meist sehr flexible und eher dünne Sohle wird durch einen Zehensteg zusammen gehalten. Flip-Flops sind perfekt für einen Tag am Strand oder Pool, aber auch als lässige Alltagsschuhe geeignet. Du bekommst sie inzwischen in vielen Materialien wie natürlich aus Textil und auch aus (veganem) Leder. Die Farben und Muster machen die Auswahl für nur ein Modell schwer..

Flip Flops sind für alle Altersgruppen geeignet
Flip Flops sind für alle Altersgruppen geeignet
© bertys30 - Stock images by Depositphotos

Riemchensandalen

Riemchensandalen sind elegante und vielseitige Sandalen, die man an dünnen Riemen erkennt. Diese umschließen den Fuß und werden für die Passgenauigkeit in der Regel mit Schnallen oder Verschlüssen versehen, damit alles auch gut am Fuß hält. Riemensandalen kann man sowohl im Alltag als auch zu formelleren Anlässen tragen. Hier sollte man – je nach Anlass – auf die Materialien und das Design schauen. Verschiedene Absatzhöhen und Stärken von breit bis schmal machen diesen Sandalentyp für jede Altersklasse tragbar.

Sandalen geben dem Fuß genügend Luftigkeit und sind daher perfekt geeignet, wenn es draußen warm ist
Sandalen geben dem Fuß genügend Luftigkeit und sind daher perfekt geeignet, wenn es draußen warm ist
© photo_stella - Stock images by Depositphotos

Gladiatorensandalen

Gladiatorensandalen sind von den antiken römischen Gladiatoren inspirierte Sandalen, die durch ihre vielen Riemen und Schnürungen gekennzeichnet sind. Sie umwickeln den Fuß und den Knöchel – manchmal auch hoch bis zu den Waden. Es gibt diese Sandalen in ganz flacher Form und auch mit Absätzen. 

gladiatoren sandale riemen bis knoechel
Eine Gladiatoren Sandale wird großzügig bis über die Knöchel gebunden
© photo_stella - Stock images by Depositphotos

Plateausandalen

Plateausandalen sind Sandalen mit einer erhöhten Sohle, die den Fuß insgesamt anhebt und einen somit größer erscheinen lässt. Diese Sandalen punkten mit einem gewissen Retro-Charme und einer – ihrem hohen Aufbau geschuldete – auffällig präsenten Optik. Plateausandalen können mit Absätzen kommen oder auch flach sein. Sie sind eine großartige Option für Frauen, die im Alltag gern ein wenig größer sein möchten, ohne auf den Komfort von flachen Schuhen zu verzichten.

Plateau-Sandalen machen dich durch eine höhere Sohle insgesamt etwas größer
Plateau-Sandalen machen dich durch eine höhere Sohle insgesamt etwas größer
© split271992.gmail.com - Stock images by Depositphotos

Keilsandalen

Keilsandalen zeichnen sich durch einen durchgehenden Absatz aus: der „Keilabsatz“. Er reicht von der Ferse bis zum Vorderfuß. Diese Sandalen bieten vor allem an der Ferse eine zusätzliche Höhe und Unterstützung. Dabei sind sie sehr bequem für den Fuß. 

Einen speziellen Look und großen Tragekomfort bietet der durchgehende Keilabsatz
Einen speziellen Look und großen Tragekomfort bietet der durchgehende Keilabsatz
© marymandarinka - Stock images by Depositphotos

Espadrilles

Espadrilles sind Sandalen mit einer Sohle aus geflochtenem Jute oder Hanf, die ihnen ein sehr rustikales Aussehen verleiht. Leicht und bequem sind sie perfekt für den Sommer geeignet. Espadrilles sind oft mit Stoff- oder Lederriemen versehen, denn sie rutschen sonst gern hinten von der Ferse. Sie können flach sein oder mit einem kleinen Keilabsatz haben. Diese Schuhe sind eine großartige Option für einen sehr entspannten, lässigen Look und lassen sich gut zu Jeans, Shorts oder luftigen Kleidern kombinieren.

Espadrille sind mit oder ohne Riemchen zu bekommen
Espadrille sind mit oder ohne Riemchen zu bekommen
© toreincarnate - Stock images by Depositphotos

Kurz gesagt

Damen Sandalen gibt es glücklicherweise in einer Vielzahl von Stilen und Optionen! So kann jeder beim Kauf seinen individuellen Geschmack treffen und die eigenen Bedürfnisse erfüllen.

Die Sandalen unterscheiden sich dabei nicht nur in der Form, sie kommen auch in verschiedenen Materialien und mit zahlreichen Verzierungen daher. Dabei findest du genauso einen lässigen Style für den Alltag wie auch elegante Varianten für den besonderen Anlass. Damit man sich auf wichtigen Events nicht über Blasen oder Druckstellen ärgert, sollte jede Sandale zuerst Probe getragen werden.

Verschiedene Arten von Damen Sandalen im Überblick
Verschiedene Arten von Damen Sandalen im Überblick
© via Canva.com
Werbung
Unbegrenzter Zugang zu über 7.000+ Magazinen und Zeitungen - Mobil, Tablet und Desktop und jederzeit kündbar! Für nur 0,99 € einen Monat Readly testen!
Vorheriger ArtikelWieso Feel Good Management in Unternehmen immer wichtiger wird
Nächster ArtikelLuxuriös einrichten mit Produkten von KOKET