Die tägliche Arbeit in der Küche kann manchmal ein wirkliches Chaos verursachen, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Umso wichtiger ist es, einen guten Küchenhelfer an seiner Seite zu wissen. Im Laufe der Jahre schafft man sich selber oft eine Unmenge an Küchenhilfsmittel an, die immer nur einem bestimmten Zweck dienten. In der schieren Menge nehmen diese Geräte auf Dauer viel Stauraum in der Küche ein, den man besser für andere Sachen nutzen kann.

Eine Küchenmaschine kann viel Zeit, Nerven und auch Platz sparen
Eine Küchenmaschine kann viel Zeit, Nerven und auch Platz sparen
© belchonock - Stock images by Depositphotos

Ein Gerät - universell einsetzbar

Eine Küchenmaschine, die in vielen Bereiche eingesetzt werden kann, ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Die Hersteller wie auch Kenwood haben den Bedarf der Kundschaft erkannt und bieten eine große Auswahl von unterschiedlichen Modellen an. Durch das Wechseln von Aufsätzen übernimmt ein solches Modell die vielfältigen Aufgaben der Einzelgeräte. Ich selber nutze ein Multifunktionsgerät seit einiger Zeit und das mit großem Erfolg. Ich kann dir also bedenkenlos empfehlen, es einfach auszutesten.

Du solltest natürlich wissen, was für Aufgaben in deiner Küche das Gerät erfüllen soll. Ein weiteres wichtiges Kriterium betrifft das Zubehör. Jeder Hersteller bietet anderes Zubehör in seinem Portfolio an. Ich für meinen Teil benutze häufig den Gemüseschneider als Extraaufsatz. Damit kann ich ganz schnell frische Salate und Gemüse aus dem eigenen Garten raspeln und schneiden. Früh morgens trinke ich sehr gerne frisch gepressten Saft. Anstatt das leckere Getränk per Hand auszupressen, legte ich mir eine Zitruspresse als Aufsatz zu. Damit ist mein frischer Orangensaft im Nu fertig und ich brauche nur noch zu genießen. Und gerade jetzt eignet sich die Küchenmaschine hervorragend zur Teigverarbeitung für unwiderstehliche Weihnachtsplätzchen.

Die Vorteile im Überblick

Mit einem Multifunktionsgerät gehört der Platzmangel in der Küche der Vergangenheit an. Gerade wenn du eine kleine Küche in der Wohnung hast, ist das ein enormer Vorteil. Viele Geräte kosten eine Menge Geld. Diesen Grundsatz kann ich nur unterstreichen. Anstatt dass du viele einzelne Geräte kaufst, spart eine Universal-Küchenmaschine eine Menge ein.

Die All-in-one-Küchenmaschinen verarbeiten mit dem integrierten Motor problemlos alle Arten von Lebensmittel in Sekundenschnelle. Du kannst im Handumdrehen viele Rezepte zaubern und sogar Säfte oder Milchprodukte erstellen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die meisten gespeicherten Rezepte haben auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit dein Kocherlebnis ein voller Erfolg wird. Dabei zeigt dir das Gerät die benötigten Zutaten für die Verarbeitung und die voraussichtliche Zeit bis zum Abschluss der Zubereitung an.

Und darauf solltest du achten

Deine eigenen Bedürfnisse sollten dir klar sein. Ein Multifunktionsgerät kann dir viel Arbeit abnehmen, ich kann das aus meiner praktischen Erfahrung bestätigen. Ein großer Vorteil ist die schiere Masse an verfügbaren Zubehörteilen. Da findest du das Richtige für deinen Geschmack und kannst es selber flexibel einsetzen. Bewertungen im Internet helfen dir dabei, die richtige Wahl zu treffen. Das verarbeitete Material muss für einen längeren Einsatz eine hohe Qualität aufweisen. Die meisten Hersteller benutzen emailliertem Edelstahl für ihre Geräte und lassen diese in eigenen Laboren gründlich überprüfen.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterschiede bei Zimmertüren reichen von Material bis Design
Nächster ArtikelWieso das Mittelalter heute noch viele Fans hat