Kartoffelauflauf mit Spinat und Hühnchen

0
21

Dieser Kartoffelauflauf kann ganz nach Belieben variiert werden. Die Zubereitung der Kartoffeln ist kinderleicht und schnell verinnerlicht, so dass man schon beim zweiten Mal nicht mehr ins Rezept gucken muss.

Kartoffelauflauf mit Spinat und Huhn
Kartoffelauflauf mit Spinat und Huhn

Hier die Übersicht aller Zutaten:

500-600 g fest kochende Kartoffeln in Scheiben, geschält
125 ml Milch
125 ml Sahne
eine Knoblauch-Zehe
Salz, Pfeffer
Rosmarin

eine Packung "Blattspinat mit Philadelphia"
ca. 70 g Gouda
ca. 30 g Parmesan in Spänen
gegarte Hühnchenbrust in Scheiben

Alles in den Ofen bei 220°C für 15 bis 20 Minuten.

Kartoffeln kochen

Für den Kartoffelauflauf sollten auf jeden Fall fest kochende Kartoffeln verwendet werden, sonst wird die ganze Sache zu matschig. Zunächst einmal brauchen wir 500-600 g geschälte und ich feine Scheiben geschnittene Kartoffeln. Diese werden in einer Mischung aus 125 ml Sahne und 125 ml Milch, einer klein gehackten Knoblauchzehe, genügend Salz, Pfeffer und (wer mag) Rosmarin 10 Minuten lang geköchelt. Den Backofen in der Zwischenzeit gut vorheizen auf 220°C.

Wer nur einen reinen Kartoffelauflauf haben möchte, kann diese gekochten Kartoffelscheiben nun schon in eine gebutterte feuerfeste Form geben und mit 100 g pikantem Käse bestreuen. Ich nehme hier immer eine Mischung aus Gouda und Parmesanspänen. Bitte nicht Streuparmesan nehmen, der schmeckt überhaupt nicht.

Kartoffelauflauf verfeinern

Nun wird es kreativ! Um eine richtige Mahlzeit aus dem Kartoffelauflauf zu machen, kann die Kartoffelschicht mit verschiedenen Zutaten erweitert werden. Besonders lecker schmeckt aufgetauter Blattspinat (z.B. der von Iglo mit Philadelphia). Ich mische ihn nach ca. 7 Minuten Kochen zu den Kartoffeln in den Topf, so dass sich alles gut verteilt. Wer gerne Käse mag, kann nun noch zusätzlich geraspelten Gouda in die Masse streuen, das gibt dem Ganzen noch mehr Bindung und natürlich auch mehr Kalorien … Auf auf die Kartoffel-Spinat-Schicht habe ich dann noch klein geschnittene Hühnerbrust vom Vortag geschnitten. Mmhhhhh so gut! Darauf nun noch die 100 g Gouda und Parmesan verteilen. Das Ganze kommt bei 220°C ungefähr 15 bis 20 Minuten in den Backofen.

Andere Möglichkeiten sind Zuccinischeiben, Wirsing, Möhren, angebratenes Hackfleisch oder auch Schweinefilet.

Kartoffelauflauf mit Spinat und Huhn



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here