Als Arbeitgeber tragen Firmen eine große Verantwortung. Je größer das Unternehmen, desto relevanter ist es für die lokale, regionale oder auch globale Wirtschaft. Doch so, wie sich die Welt weiterdreht, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung auch bei einem Unternehmen gefragt. Wer heute die Weichen für die Zukunft stellt, hat exzellente Chancen, morgen von steigenden Umsätzen, Unternehmensgewinnen und Mitarbeitern, die gern zur Arbeit kommen, zu profitieren. Was können Betriebe in der Praxis tun, um zukunftssicher und ein wertvoller Arbeitgeber zu sein? Wie bleiben die ergriffenen Maßnahmen dennoch wirtschaftlich? Dieser Beitrag stellt die Möglichkeiten einer kosteneffizienten Weiterentwicklung von Unternehmen vor.

Prozesse nach Plan

Wer als Führungskraft tagtäglich für die Ziele der Firma arbeitet, verliert nicht selten den Fokus. Daher ist es wichtig, von vorn herein strategische Maßnahmen zu ergreifen. Ein Geschäftsplan hilft, die Unternehmensziele zunächst zu definieren und sie entlang des Zeitstrahls mit einer Jahreszahl zu versehen. So lässt sich am Tag X der Status Quo ermitteln und ein Urteil darüber fällen, inwieweit die Ziele erreicht werden konnten. Damit das Erstellen eines Geschäftsplans erfolgreich bleibt, ist es entscheidend, von Zeit zu Zeit eine Zwischenbilanz zu erstellen. Sie hilft, den Kurs beizubehalten und nicht von den ursprünglich gesteckten Zielen abzuweichen.

Aktualität der Prozesse

Insbesondere langfristig avisierte Ziele basieren auf Prozessen, die weit in der Vergangenheit liegen. Die Digitalisierung hat gezeigt, wie schnell sich die Wirtschaft weiterentwickelt. Daher ist es unerlässlich, die Aktualität der Unternehmensprozesse regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen. Wie sich Prozesse verbessern lassen, wissen Experten wie die The Lean Six Sigma Company.

digitalisierung ist eine herausforderung fuer unternehmen
Die fortschreitende Digitalisierung stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen
© IgorVetushko - Stock images by Depositphotos

Wünsche der Kunden

Die eigenen Unternehmensziele zu verfolgen und dabei die Kundenwünsche außer Acht zu lassen, sorgt dafür, dass sich Mitbewerber über einen höheren Zulauf freuen.

 Dementsprechend essenziell ist es, Kunden nach ihren spezifischen Wünschen zu fragen. Dies kann beispielsweise mithilfe einer Kundenbefragung geschehen. Mit dieser lässt sich auch ein Feedback zu den aktuell gebotenen Leistungen einholen. Gleichzeitig sorgt dies für Transparenz und stärkt das Vertrauen der Kundschaft. Mit erprobten Lösungen aus der Unternehmensberatung kann man die Zufriedenheit der Kunden steigern.

Unternehmen sollten mit ihren Handlungen auf die Zukunft strategisch vorbereitet sein
Unternehmen sollten mit ihren Handlungen auf die Zukunft strategisch vorbereitet sein
© sirinapawannapat.gmail.com - Stock images by Depositphotos

Innovative Technologien nutzen

Unternehmen, die auf Jahrzehnte hinaus auf der Nutzung konventioneller Technik beharren, hinken der Weiterentwicklung an den Märkten stets hinterher. Auch wenn es im Bereich des produzierenden Gewerbes nicht sofort der Einsatz von Robotertechnik sein muss, so ist die Integration digitaler Verwaltungstechnologie ein wirksamer Schritt. Sie vereinfacht die Prozesse im Unternehmen, setzt personelle Kapazitäten frei und erlaubt ein engmaschiges Monitoring – die Analyse des Kundenverhaltens.

Wirtschaftlichkeit durch Unternehmensnetzwerke

Anstrengungen, die eine Firma in Sachen Marketing unternimmt, bedürfen oft eines höheren Kapitaleinsatzes. Neue Kundenströme lassen sich auch wirtschaftlich generieren. Hierbei ist es hilfreich, mit anderen Unternehmen zu netzwerken. Regelmäßige Treffen zu Unternehmer-Stammtischen bieten die Möglichkeit, sich auszutauschen und wertvolle Markt-Erkenntnisse zu gewinnen. Auf dieser Basis lassen sich die Unternehmensprozesse im Anschluss steuern und neue Strategien für die Gewinnung von Neukunden sowie Bestandskundenbindung eruieren.

Zufriedenheit der Mitarbeiter

Kein Unternehmen ohne qualifiziertes Personal. Die Mitarbeiterzufriedenheit ist eine der wichtigsten Säulen unternehmerischen Handelns und sollte mithilfe von Mitarbeiterförderung stets im Fokus bleiben.

Fazit

Das Change Management zeigt, wie wichtig es ist, dass Betriebe am Puls der Zeit operieren. Maximale Kundenorientierung und die Förderung zufriedener Mitarbeiter gehen dabei Hand in Hand.

Werbung
Vorheriger ArtikelWetterfeste Lampions für Garten und Terrasse
Nächster ArtikelKreative Wandgestaltung Zuhause: Tipps für Bilder, Farben, Tapeten und mehr