Moderne Badezimmer sind nicht nur puristisch und steril eingerichtet. Sie haben auch meistens eine natürliche Note in Form von Holzdetails oder Natursteinen. Auch mit Pflanzen kannst du dein Badezimmer lebendig gestalten. Erfahre hier, welche Pflanze sich perfekt für das Badezimmer eignet.

Wenn du mehrere Pflanzen platzieren möchtest, wähle kleine Sorten
Wenn du mehrere Pflanzen platzieren möchtest, wähle kleine Sorten
© my.life_my.home via Instagram.com

Problem: Feuchtigkeit im Badezimmer

Pflanzen produzieren Feuchtigkeit, und zwar umso mehr, je häufiger sie gegossen werden. Wegen des feuchten Klimas im Bad solltest du in diesem Feuchtraum ohnehin dringend regelmäßig lüften. Dazu gehört nämlich auch das Entfernen von Kondenswasser nach dem Duschen.

Wenn du nicht richtig lüftest, hat Schimmel in der Dusche, hinter den Schränken und an den Wänden leichtes Spiel. Das führt auf Dauer vielleicht zu gesundheitlichen Problemen.

Sei daher sparsam mit dem Einsatz von Pflanzen, du möchtest ja schließlich kein Gewächshaus erstellen. Eine große Pflanze reicht aus und sollte dank ihres Grüns schon zum Hingucker werden. Mit einem modernen Design-Pflanztopf kannst du sie noch besser in Szene setzen.

Große Pflanze als Hingucker im Badezimmer
Große Pflanze als Hingucker im Badezimmer
© hej.bei.uns via Instagram.com

Die passenden Pflanzen bei hoher Luftfeuchtigkeit im Bad

Bevorzuge bei der Wahl deiner Pflanzen für das Badezimmer also Sorten, die nur wenig gegossen werden müssen. Diese Pflanzen geben kaum Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Stattdessen sorgen sie sogar dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum insgesamt eher sinkt. Das sind vor allem Pflanzen, die in trockenen Gebieten der Erde ihre Heimat haben z.B.

Die meisten Pflanzen brauchen Licht

Drachenbaum und Bogenhanf sind nicht nur sparsam mit dem Wasserverwertung, sie können zudem auch unter schlechten Lichtverhältnissen gedeihen. Wenn du also ein dunkles Badezimmer mit wenigen oder gar keinen Fenstern hast, sind diese Pflanzen eine gute Wahl.

Der Drachenbaum (rechts im Bild) hilft bei der Senkung von Luftfeuchtigkeit im Raum
Der Drachenbaum (rechts im Bild) hilft bei der Senkung von Luftfeuchtigkeit im Raum
© _residenz_zur_lilie_ via Instagram.com

Kleine Pflanzen perfekt auf Ablagen

Du gibst dich mit einer einzigen Pflanze nicht zufrieden? Dann setze am besten auf kleinere Arten. Diese kommen mit wenig Wasser aus und lassen die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht in die Höhe schnellen. Du kannst sie in angesagten Blumen-Ständern arrangieren, auf dem Waschtisch oder auch auf der Fensterbank platzieren. Wie wäre es mit hübsch rankendem Efeu oder einer Orchidee?

Kleine Pflanzen sehen auf dem Waschtisch gut aus
Kleine Pflanzen sehen auf dem Waschtisch gut aus
© Sidekix Media / via unsplash.com / CC0

Diese Pflanzen muss man nicht gießen

Zum Schluss möchte ich allen einen Tipp geben, die nicht unbedingt einen grünen Daumen haben 🙂 Besorge dir eine moderne große und standfeste Vase und stecke ganz einfach hübsches Pampasgras hinein! Hier musst du nichts gießen und brauchst dir auch in Sachen erhöhte Luftfeuchtigkeit durch Pflanzen im Badezimmer keine Gedanken machen. Viele schöne Dekoideen mit Pampasgras für die ganze Wohnung findest du hier.

Auch Tillandsien sind sehr praktisch, sie sind in letzter Zeit sehr in Mode gekommen, da sie äußerst dekorativ sind, aber keinerlei Pflege benötigen. Tillandsien nehmen das benötigte Wasser zum Wachsen über Schuppen auf ihren Blättern auf. Allerdings braucht auch diese Art von Pflanze wiederum viel Licht, um zu gedeihen. 

Tillandsien brauchen Licht, dafür aber kein Wasser
Tillandsien brauchen Licht, dafür aber kein Wasser
© feey
Werbung
Vorheriger ArtikelHecken- und Rasenschnitt entsorgen auf korrekte Art
Nächster ArtikelSkandinavisch einrichten – Ideen für den nordischen Wohnstil