Wenn im Frühjahr und Sommer draußen die Bäume grünen und wir von Blumen und dem schönen Wetter abgelenkt sind, fallen wenig dekorierte Fenster kaum ins Auge. Umso trostloser wirken ungeschmückte Glasflächen im Winter. Ich habe einige Ideen für die Fensterdekoration in der kalten Jahreszeit.

Dekoideen für deine Fenster

Egal ob große Fensterfronten oder kleine Glasflächen – Fenster sind immer wieder im Fokus. Wie sollte es auch anders sein, wir schauen ja häufiger mal hindurch! 

Um die Fenster deines Heims geschmackvoll in Szene zu setzen, kannst du ganzjährig folgende Dinge einsetzen:

  1. Jalousien / Gardinen
  2. Pflanzen
  3. Lampen
  4. Kerzen / Windlichter
  5. Saisonale Dekorationen
Blumen im Fenster versprühen Lebendigkeit
Blumen im Fenster versprühen Lebendigkeit
© Nathan Fertig via unsplash.com / CC0

1. Sichtschutz für das Wohlbefinden

In erster Linie ist vor allem als Abgrenzung zu öffentlichen Bereichen ein Sichtschutz wichtig dafür, dass man sich im Hause wohl und nicht beobachtet fühlt. Mit Hilfe von Gardinen lässt sich dieser Sichtschutz schnell und schön realisieren.

Wenn dir klassische Gardinenschals oder Schiebegardinen zu langweilig sind, kannst du für eine sehr moderne Optik Jalousien nach Maß bestellen. Sowohl für Fenster wie auch für Türen aus Glas sind individuelle Anfertigungen möglich. Klassische Farben wie Grau, Anthrazit und Silber machen deine Fenster mit einer solch gehobenen Ausstattung zum besonderen Blickfang.

Übrigens: Wer keine Lust darauf hat, die Fensterflügel oder Wand für das Befestigen von Jalousien mit Bohrungen zu versehen, bekommt hier auch eine Lösung ohne Bohrspuren.

Jalousien grenzen uns optisch im Winter vor neugierigen Blicken ab
Jalousien grenzen uns optisch im Winter vor neugierigen Blicken ab
© Darren Richardson via unsplash.com / CC0

Pflanzen machen dein Heim lebendig

Wer Grünpflanzen in den Fenstern stehen oder hängen hat, bringt damit allein schon durch die frischen Farben Lebendigkeit in die Dekoration. Pflanzen kann man entweder in einem hübschen Pflanztopf auf der Fensterbank platzieren oder als Kranz an das Fenster lehnen oder auch in das Fenster hängen.

Du hast keine Lust auf das regelmäßige Gießen? Dann wähle am besten pflegeleichte Pflanzen wie Orchideen oder als Alternative Kränze aus getrockneten Blumen. Auch hochwertige Kunstblumen – wie im Winter eine naturgetreue Amaryllis – sehen toll aus und sind heutzutage so gut gemacht, dass man sie kaum von echten Pflanzen unterscheiden kann.

Fenster mit Kränzen dekorieren
Fenster mit Kränzen dekorieren
© Douglas Sheppard via unsplash.com / CC0

Bezauberndes Licht

Wenn es in den Wintermonaten schon am Nachmittag dunkel wird, sind kleine Ambienteleuchten auf der Fensterbank eine schöne Idee. Die Lampen versprühen ein wärmendes Gefühl und stehen für Gemütlichkeit, auch wenn draußen Minusgrade herrschen. Lichterketten sind echte Multitalente. Sie verschönern nicht nur den Adventskranz und die Treppengeländer im Haus, du kannst sie auch im Fenster aufhängen. 

Lichterketten im Fenster für optische Wärme
Lichterketten im Fenster für optische Wärme
© hannah thiel via unsplash.com / CC0

Kerzen einsetzen

Ein kleines flackerndes Licht auf der Fensterbank sieht sehr stimmungsvoll aus. Damit die Gardine nicht anfängt zu brennen, können angesagte LED-Kerzen zum Einsatz kommen. Du kannst sie als schlichte Kerze oder als Windlicht einsetzen. Die neusten Modelle haben sogar einen Timer. Damit können die Kerzen wahlweise dauerhaft leuchten oder sie flackern mit der Timerfunktion gezielt nur eine gewisse Zeit.

Fenster saisonal dekorieren

Wenn du dein Heim weihnachtlich dekorierst, gehört die Ausstattung der Fensterflächen unbedingt dazu! Sterne aus Pappe oder Papier sehen tagsüber und auch abends schön aus, wenn sie beleuchtet sind. Manche kannst du aufhängen, andere werden aufgestellt.

Die Fensterbänke lassen sich schnell mit großen Glasvasen schmücken, die du im Herbst z.B. mit Tannenzapfen und zur Weihnachtszeit mit stilvollen Christbaumkugeln füllst.

Fenster saisonal schmücken
Fenster saisonal schmücken
© Evelin Horvath via unsplash.com / CC0
Werbung
Vorheriger ArtikelKreative Accessoires für das Dirndl
Nächster ArtikelSpezielle Reinigungstipps für deinen Haushalt