Bestehen im Eigenheit plötzlich Platzprobleme, lassen sich diese in vielen Fällen durch den Ausbau den Daches lösen, unabhängig, ob im Dachgeschoss dann ein großzügiges Badezimmer, ein zusätzliches Kinderzimmer oder ein gemütlicher Hobbyraum entsteht. Allerdings kann bei diesem Bauvorhaben keinesfalls auf ein durchdachtes Konzept verzichtet werden.

Sinnvoll ist es so beispielsweise auch, eine professionelle Beratung hinsichtlich der Gestaltung des Dachausbaus in Anspruch zu nehmen, etwa durch den kompetenten Kundendienst von Velux. Welche Schritte grundsätzlich durchlaufen werden müssen, um schon bald den neugewonnenen Platz im Dachgeschoss in vollen Zügen genießen zu können, erklärt der folgende Artikel.

Der Ausbau des Dachbodens kann sich für mehr Platz im Haus durchaus lohnen
Der Ausbau des Dachbodens kann sich für mehr Platz im Haus durchaus lohnen
© Zveiger - Stock images by Depositphotos

Die erste Planung

Im ersten Schritt ist eine Skizze anzufertigen, welche die gewünschte zukünftige Raumaufteilung im Dachgeschoss widerspiegelt.

Bei der Planung von Heiz- und Elektroelementen lässt sich jedoch nicht auf die Unterstützung durch einen Fachbetrieb verzichten. Dieser liefert außerdem wichtige Hinweise zu den Bedingungen im Bereich des Brandschutzes oder der Landesbauordnung. Darüber hinaus muss außerdem durch einen Statiker geprüft werden, ob der Ausbau des Dachgeschosses problemlos möglich ist.

Die Bestandsaufnahme

Bevor mit dem eigentlichen Ausbau des Dachgeschosses begonnen wird, ist es nötig, sich einen Überblick über seinen generellen Zustand zu verschaffen. So sollten sich die vorhandenen Mauern etwa nicht nur dicht und trocken zeigen, sondern außerdem eben. Im Vorfeld ist daher nicht auf das Verputzen nackter Wände zu verzichten. 

Vor der Entfernung von eventuell störenden Pfosten und Balken ist darüber hinaus selbstverständlich unbedingt sicherzustellen, dass es sich bei diesen nicht um tragende Elemente handelt. 

Das Ausmessen

Danach geht es an das Ausmessen des Dachbodens. Müssen dabei größere Distanzen überwunden werden, ist es ratsam, einen Laser-Entfernungsmesser zu nutzen, da sich dieser als besonders exakt, komfortabel und schnell zeigt.

Zu messen ist etwa die Fläche des Daches, um herauszufinden, in welchen Maßen die entsprechenden Dämmstoffe vorliegen müssen. Daneben müssen bei der Messung die Sparrenbreite, die Sparrentiefe und die Abstände zwischen den Sparren berücksichtigt werden. Empfehlenswert ist es in diesem Zusammenhang, mehrere Stellen der Dachsparren ausmessen, da sich diese nicht zwingend als absolut gleich zeigen.

Ein Arbeitszimmer lässt sich oft gut auf dem Dachboden realisieren
Ein Arbeitszimmer lässt sich oft gut auf dem Dachboden realisieren
© vicnt2815 - Stock images by Depositphotos

Die Fensterplanung

Unabhängig davon, ob der Einbau neuer Fenster geplant wird oder bereits vorhandene Dachfenster gegen energetische Modelle ersetzt werden sollen – idealerweise wird sich dem Bereich der Fenster im Rahmen des Dachbodenausbaus zuerst gewidmet.

So wird zum Beispiel verhindert, dass Dämmungen, die gerade erst angebracht wurden, wieder entfernt werden müssen oder ein neuer Fußboden bei den Fensterarbeiten Schaden nimmt. Außerdem sorgen die dann vorhandenen Fenster dafür, dass ausreichend natürliches Licht für die weiteren Arbeiten zur Verfügung steht.

Auch das Schlafzimmer lässt sich bei einer guten Dämmung unter das Dach verlegen
Auch das Schlafzimmer lässt sich bei einer guten Dämmung unter das Dach verlegen
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

Die Wärmedämmung

Auf eine umfassende Wärmedämmung lässt sich im Zuge des Dachbodenausbaus selbstverständlich niemals verzichten. Abhängig davon, wieviel Budget für den Umbau zur Verfügung steht, können ganz verschiedene Varianten der Dämmung gewählt werden.

Kostenintensiv – aber auch überaus effektiv – zeigt sich beispielsweise eine Aufsparrendämmung. Das Dämmmaterial wird bei dieser zwischen der Eindeckung des Daches und den Sparren angebracht. Allerdings ist es dafür nötig, das Dach vollständig abzudecken.

Zwar zeigen sich die Arbeiten für die Wärmedämmung nicht als sonderlich schwierig, jedoch kommt es in hohem Maße auf ein vorsichtiges Vorgehen an, da bereits kleine Ungenauigkeiten schwerwiegende Folgen haben können.

Werbung
Vorheriger ArtikelSpaghetti mit Zucchini und Crevetten
Nächster ArtikelDeshalb brauchst du eine Tablet oder Laptop Unterlage