Die Planung der Flitterwochen ist kein einfaches Vorhaben. Während sich die Braut vielleicht nach romantischen Stunden am Strand  in der Nähe sehnt, ist dem Bräutigam für den besonderen Kick eventuell der Besuch eines Landes in weiter Ferne wichtig. Lerne hier zehn beliebte Ziele für die Flitterwochen kennen, an denen man den Honeymoon-Effekt genießen und viele schöne Momente miteinander haben kann. Vielleicht ist ja etwas für beide Partner dabei!

Italien

Rom entdecken, in Mailand shoppen und natürlich eine (am besten private) Bootstour in Venedig buchen – alles echte Highlights für romantische Paare. Wer Lust auf Sightseeing und Kultur hat, der ist in Italien während seiner Flitterwochen goldrichtig. Auch in Florenz lässt es sich schön flanieren und die italienische Lebensart genießen. Vielleicht steht auch das Ausleihen von Fahrrädern auf dem Programm? Auf jeden Fall wird dieser Urlaub unvergessen sein!

Ziele für die Flitterwochen gibt es in Italien viele
Ziele für die Flitterwochen gibt es in Italien viele
© Elias Arias via unsplash.com / CC0

Griechenland

Nicht allzu weit entfernt von Deutschland befindet sich Griechenland mit seinen vielen kleinen Inseln. Ziele für die Flitterwochen gibt es hier genug: Wie wäre es mit einer Reise von Santorini über Rhodos (Großmeisterpalast in der Altstadt von Rhodos-Stadt nicht verpassen) und Zakynthos (hier ist der Schmuggler-Bucht legendär) bis hin zur größten Insel Kreta (Pflichtbesuch ist die wunderschöne Bucht von Balos). Strandfeeling und Kulturgenuss kommen hier gleichermaßen zum Zuge.

Schmuggler-Bucht auf Zakynthos
Schmuggler-Bucht auf Zakynthos
© Erica Magugliani via unsplash.com / CC0

Karibik

Bahamas, Haiti, Jamaika, Barbados, Curacao, Kuba … die Liste der Trauminseln in der Karibik als Ziele für die Flitterwochen scheint kein Ende zu nehmen. Hauptreiseziel für viele Verliebte stellt die Insel St. Lucia dar. Hier gibt es eine riesige Vielfalt an herrlichen Stränden mit gemütlichen Buchten und gleichzeitig auch den Regenwald zu entdecken.

Vielleicht ist eine Kreuzfahrt in der Karibik auch eine schöne Idee für die Flitterwochen? Hier werden viele der bekannten Karibikinseln nacheinander angesteuert.

Für viele Verliebte ist eine Kreuzfahrt durch die Karibik eine Möglichkeit, viele der schönen Inseln zu sehen
Für viele Verliebte ist eine Kreuzfahrt durch die Karibik eine Möglichkeit, viele der schönen Inseln zu sehen
© Fernando Jorge via unsplash.com / CC0

Bali

Trekking durch den Dschungel ist auf Bali genauso angesagt wie das Cocktail-Schlürfen an der Bar. Zum Kulturprogramm gehört natürlich auch das Besichtigen von Tempeln. Wer ein ganz besonderes Erlebnis sucht, kann auf einer der zahlreichen Schaukeln vor wunderbarer Natur-Kulisse schaukeln und hier tolle Fotos machen. Am bekanntesten ist die Bali Swing nahe Ubud.

Mit Bali Swing in die Natur hinein schaukeln
Mit Bali Swing in die Natur hinein schaukeln
© Christopher Alvarenga via unsplash.com / CC0

Hawaii

Abenteuerlustige Paare kommen auf Hawaii auf ihre Kosten – wenn sie die lange Anreise nicht scheuen. Im Durchschnitt fliegt man ab Düsseldorf nach Honolulu etwa 21 Stunden.

Viele Outdoor-Aktivitäten warten hier, mit dabei ist beispielsweise das Käfigtauchen mit Haien oder die Besichtigung vom legendären Pearl Harbour. Dennoch kommt die Romantik in einem der zahlreichen luxuriösen Strandresorts nicht zu kurz: Am berühmten Waikiki Beach lässt dich das Strandleben genießen – aber auch zahlreiche andere Strände sind einen Besuch wert.

Unterwegs auf der Vulkaninsel Hawaii
Unterwegs auf der Vulkaninsel Hawaii
© guille pozzi via unsplash.com / CC0

Mexiko

Eine lebhafte Atmosphäre und wundervolle Strände – das ist der Grund für viele Paare, Cancun als Ziel für die Flitterwochen zu wählen. Nebenbei können z.B. alte Maya-Relikte in den Stätten von Chichén Itzá oder die Sonnenpyramide sowie die „Straße der Toten“ in Teotihuacán besichtigt werden. 

Ruinenstätten der Chichén Itzá in Mexiko
Ruinenstätten der Chichén Itzá in Mexiko
© iorni.com via unsplash.com / CC0

Malediven

Unendlich romantisch bieten die Luxusresorts auf den Malediven fast schon eine Flucht vor der Realität. Wunderschöne, weiße Sandstrände und kristallklares Meer lädt zum Schnorcheln und Schwimmen ein. Mehr Zweisamkeit geht nicht.

 

Zweisamkeit pur bieten die Luxusresorts auf den Malediven
Zweisamkeit pur bieten die Luxusresorts auf den Malediven
© Colin Watts via unsplash.com / CC0

Thailand

Kultur in Bangkok oder vielleicht ein wenig Entspannung an den unberührten Stränden von Koh Samui oder Railay Bay? Thailand ist immer wieder ein Top-Ziel für die Flitterwochen. 

Der Traumstrand Maya Bay auf der unbewohnten Nachbarinsel Phi Phi Leh in Thailand ist bekannt aus Filmen wie "The Beach"
Der Traumstrand Maya Bay auf der unbewohnten Nachbarinsel Phi Phi Leh in Thailand ist bekannt aus Filmen wie "The Beach"
© Mike Swigunski via unsplash.com / CC0

Dubai

In der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate kann man nicht nur den wunderschönen Strand genießen, sondern kann auch viele Unternehmungen machen: In die Wüste fahren, den Burj Khalifa besuchen und viele andere Sehenswürdigkeiten Dubais entdecken. Sicherlich ist die optisch wie eine Palme künstlich erschaffene Palmeninsel Jumeirah ebenfalls ein Ort, der sich zu besuchen lohnt.

In Dubai hat man Strand, Wüste und Sightseeing auf einem Fleck
In Dubai hat man Strand, Wüste und Sightseeing auf einem Fleck
© Christoph Schulz via unsplash.com / CC0

Paris

Wer nicht weit reisen möchte, für den kommt vielleicht die Hauptstadt Frankreichs als Ziel für die Flitterwochen in Frage.

Zunächst einmal ist da der Eiffelturm – ein sehr beliebter Foto-Hotspot unter allen Frisch-Verheirateten! Kein Wunder, dass Paris zu den romantischten Städten der Welt zählt! Ein Besuch beinhaltet natürlich viele Spaziergänge, gutes Essen und das Besichtigen des Triumphbogens sowie Sacre Coeur und all die anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Seine.

Romantik pur in Paris
Romantik pur in Paris
© Fabrizio Verrecchia via unsplash.com / CC0
Werbung
Vorheriger ArtikelRaffinierte Pflaumenkuchen Rezepte auf einen Blick
Nächster ArtikelUnangenehmer Besuch im Garten: So hältst du Wespen fern