Wenn du Zäune aus Metall für dein Grundstück einsetzt, kannst du dies als Abgrenzung oder auch als Sichtschutz einplanen. Dabei gibt es heute für den Metallzaun viele moderne Optionen zum dekorativen Schmiedeeisen-Zaun aus früheren Zeiten. Stahl und Aluminium machen eine besondere Optik möglich. Erfahre hier mehr!

Metallzäune sorgen für einen guten Schutz deines Grundstücks
Metallzäune sorgen für einen guten Schutz deines Grundstücks
© belchonock - Stock images by Depositphotos

Vom herrschaftlichen Zaun aus Schmiedeeisen zum modernen Metallzaun

Früher galten Zäune aus Schmiedeeisen als Symbol für Wohlstand Reichtum. In den 1800er Jahren wurde das Handwerk des Schmiedens immer beliebter und somit ein solcher Zaun auch erschwinglicher für die breite Bevölkerung. Heute gibt es Alternativen aus Metall, welche von den ursprünglichen Originalen aus Schmiedeeisen kaum zu unterscheiden sind. Sie werden aus Stahl oder Aluminium in Fabriken hergestellt.

Neben dem eher praktischen Maschendrahtzaun sind dekorative Zäune eine besondere Möglichkeit, das Grundstückseigentum stilvoll von der Umgebung abzugrenzen. Moderne Zäune aus Metall sehen geradlinig aus mit vielen horizontalen oder vertikalen Elementen, Lamellen-Optik oder Kombinationen daraus.

Manche Metallzäune werden in Bausätzen mit Zaunfeldern und Pfosten geliefert. Oft ist hier eine Selbstmontage möglich. 

Vorteile der Zäune aus Metall

  • Langlebigkeit: Metall ist eines der langlebigsten Zaunmaterialien überhaupt. Hohle Stahlzäune halten bis zu 20 Jahre und länger. Aluminiumzäune sowie Vollmetall- und Eisenzäune können ein Leben lang halten.
  • Geringer Wartungsaufwand: Wie bereits erwähnt, können Zäune aus Metall aus Aluminium, Stahl oder Eisen hergestellt werden. Sie sind zum Schutz vor Rost in der Regel mit einer dauerhaften Pulverbeschichtung versehen und brauchen nur eine entsprechende Auffrischung, wenn diese Beschichtung gelitten hat. Metallzäune sind sonst sehr pflegeleicht. Sie verrotten nicht.
  • Kostengünstig: Bei der Auswahl an Metallzäunen gibt es eine Reihe von möglichen Optionen, die jedem Budget gerecht werden.
  • Selbstmontage ist möglich: Viele Bausätzen ermöglichen die Selbstmontage durch das Setzen von Pfosten und anschließender Verschraubung der Paneele daran.

Für schwere Stahl- und Schmiedeeisenzäune ist eine professionelle Montage durch einen Fachbetrieb wie profesional24.eu erforderlich, da die Elemente oft mit schwerem Gerät an ihren Platz gehoben werden müssen.

Stilvoll und elegant sehen klassische Zäune aus Metall aus
Stilvoll und elegant sehen klassische Zäune aus Metall aus
© chrupka - Stock images by Depositphotos

Metallzaun als Sichtschutz

Zäune aus Metall dienten früher vorrangig der Sicherheit und waren weniger zum Abschirmen fremder Blicke gedacht. 

Inzwischen haben die Menschen allerdings ein Bedürfnis, sich auch optisch von der Außenwelt abzuschirmen, um mehr Privatsphäre zu haben. Um diesem Bedürfnis nachzukommen, haben die Hersteller moderne Zäune aus Metall konzipiert, die mit Hilfe von Lamellen und Paneelen eine schöne Lösung mit einem Sichtschutz ermöglichen. So muss man nun nicht mehr die massive Gabionenwand installieren oder einen klassischen Holzzaun aufstellen, um auf dem Hof, der Terrasse und im Garten ganz privat unter sich bleiben zu können. Die gräulichen Farbtöne der Metallzäune sehen dabei stets modern und zurückhaltend gleichzeitig aus und lassen sich somit hervorragend zu vielen verschiedenen Bauformen kombinieren. Es lassen sich neben einem klassischen Zaun natürlich auch Pforten und Tore aus Metall montieren.

Paneelen aus Aluminium ermöglichen des Sichtschutz beim modernen Zaun aus Metall
Paneelen aus Aluminium ermöglichen des Sichtschutz beim modernen Zaun aus Metall
© OceanProd - Stock images by Depositphotos

Große Vielfalt an Metallzäunen

Einige Metallzäune sind Variationen traditioneller schmiedeeiserner Zäune mit Pfählen, die an herrschaftliche Zeiten von früher erinnern. Die Pfähle können einen schlicht quadratischem Querschnitt haben oder sie ähneln einem Speer, einer Kugel oder einer Fleur-de-Lis. Manchmal wechseln sich unterschiedliche Pfosten ab und bilden dann eine optische Schleife mit den Elementen dazwischen.

Metallzäune weisen inzwischen allerdings vorwiegend modernere Stile auf und bestehen häufig aus vertikalen oder horizontalen Latten. Hier wird die Optik von Holzzäunen imitiert. Auch findet man gewellte Metallpaneele oder Gitter mit lasergeschnittenen, halbtransparenten Motiven. Manche Designs verleihen dem Zaun ein futuristisches Aussehen und fügen sich optimal in das Umfeld einer modernen Architektur ein.

Moderne Metallzäune bestehen aus geradlinigen Elementen
Moderne Metallzäune bestehen aus geradlinigen Elementen
© Sutichak - Stock images by Depositphotos
Werbung
Vorheriger ArtikelKann alkoholfreier Wein gesund sein? 10 interessante Fakten
Nächster ArtikelModerne Akzente beim Hausbau setzen mit einer Fassadenpaneele