Es gibt viele Möglichkeiten, wie man mit Hilfe von bestimmten Schlafzimmer Ideen gemütlich machen kann. Da ist es egal, ob die Farben mit Weiß und Grau noch so kühl sind – wende einfach die nachfolgenden Tricks an und schon möchtest du gar nicht mehr raus aus den Federn!

1. Tipp: Stoff und weiche Materialien nutzen

Wer sich gezielt mit Schlafzimmer Ideen gemütlich einrichten möchte, wird zunächst daran denken, viele Kissen und eine schöne Tagesdecke auf das Bett zu legen. Das ist die einfachste Methode, die auch schnell realisierbar ist. Dennoch gibt es noch weitere Möglichkeiten, mit weichen Materialien optisch eine Wohlfühloase zu schaffen. Dein Bettgestell sollte im besten Fall mit Stoff bezogen sein und nicht aus harten Materialien bestehen.

Noch besser ist es, wenn du ein Boxspringbett mit Motor in deinem Schlafzimmer hast. Dann kannst du die Gemütlichkeit nicht nur sehen, sondern sie durch elektronisch verstellbare Kopf- und Fußteile auch spüren. Genieße diesen Komfort und lege dir vielleicht auch noch einen samtbezogenen Ohrensessel mit Hocker zu, wenn die Raumgröße dies ermöglicht. So kannst du dich zum Lesen auch einfach mal am Nachmittag gemütlich hinsetzen und die Beine hochlegen, ohne gleich ins Bett gehen zu müssen. Schließlich ist so ein kuschelig eingerichtetes Schlafzimmer nicht nur am Abend und in der Nacht ein gern aufgesuchter Ort im Haus.

Weiterhin solltest du die Fenster mit hübschen Gardinen verkleiden. Am besten eignen sich in diesem Fall Vorhänge, die in geschmeidigen Bahnen herabhängen. Auch eine gute Idee sind Teppiche, vor allem Langflormodelle oder welche, die schon aus der Entfernung herrlich weich aussehen.

Viel Stoff ist die Lösung, wenn man den Raum mit gezielten Schlafzimmer Ideen gemütlich einrichten möchte
Viel Stoff ist die Lösung, wenn man den Raum mit gezielten Schlafzimmer Ideen gemütlich einrichten möchte
© Teeraphan - Stock images by Depositphotos

2. Tipp: Naturelemente einbauen

Natürliche Farben sorgen automatisch für ein Gefühl des Wohlbefindens. Du kannst also ganz einfach durch Elemente aus Holz für mehr Gemütlichkeit sorgen. Dafür benötigst du nicht gleich ein ganzes Möbelstück. Auch kleine Akzente in Form eines hölzernen Tabletts oder einem Lampengestell aus Holz sind hilfreich. Für die Wände eignen sich Bilderrahmen aus Holz. 

Holz und andere natürliche Elemente sorgen für eine warme Atmosphäre in jedem Raum
Holz und andere natürliche Elemente sorgen für eine warme Atmosphäre in jedem Raum
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

3. Pflanzen für Frische und Lebendigkeit

Ein gemütliches Schlafzimmer sollte keinesfalls steril aussehen. Daher ist es notwenig, ihm ein wenig Lebendigkeit zu geben. Mit großen Pflanzen in hübschen Gefäßen ist dies auf einfache Art machbar. Einige bestimmte Pflanzen sorgen zudem für bessere Luft im Raum, da sie Schadstoffe filtern und Sauerstoff produzieren. Wer Schnittblumen liebt, ist mit einer großen Vase gut beraten, die regelmäßig neu befüllt wird. Greife gern zu bunten Sträußen mit vielen verschiedenen Blumen, welche die Jahreszeit gerade hergibt.

Pflanzen können im Schlafzimmer optisch für mehr Frische sorgen
Pflanzen können im Schlafzimmer optisch für mehr Frische sorgen
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

4. Wände dekorieren

Nackte Wände haben nichts mit Gemütlichkeit zu tun. Hier ist die Auswahl an Möglichkeiten wirklich riesig! Neben Postern oder persönlichen Fotos in schönen Wechselrahmen oder original Kunstwerken kannst du auch zu stilvollen Wandobjekten in beliebiger Form greifen. Vielleicht hast du ja sogar Lust, selbst einen Makramee Wandbehang herzustellen?

Dekoriere die Schlafzimmer-Wände, wenn es gemütlich werden soll
Dekoriere die Schlafzimmer-Wände, wenn es gemütlich werden soll
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

5. Ambientebeleuchtung nicht vergessen

Es sich mit Hilfe von Schlafzimmer Ideen gemütlich machen, bedeutet auch, dass man sich um die Beleuchtung kümmern muss. Eine einfach Deckenlampe reicht da nicht aus. Vielmehr ist es wichtig, sich um eindrucksvolle Nachttisch-Leuchten zu kümmern und zusätzlich auch einzelne Ambiente-Lichter im Raum zu platzieren. Das kann eine Lichterkette sein, die sich zwischen den Bilderrahmen an der Wand entlang schlängelt. Oder vielleicht eine schöne Stehlampe in der Raumecke mit indirektem Licht. Keinesfalls sollten die Lampen blenden oder den Raum überbelichten. 

Ambiente-Beleuchtung ist am Abend wichtig, damit es im Schlafzimmer gemütlich ist
Ambiente-Beleuchtung ist am Abend wichtig, damit es im Schlafzimmer gemütlich ist
© NewAfrica - Stock images by Depositphotos
Werbung
Vorheriger ArtikelModernes Esszimmer gestalten: 5 Trends in 2023
Nächster ArtikelAus diesen 5 Gründen ist Radfahren gesund für uns