Mit wenigen Tricks verwandelst du dein Alltags Make-up spielend leicht in ein sexy Abend-Make-up. Die Basis sollte etwas Mascara auf den Wimpern und eventuell ein klassischer Lidstrich sein. Erfahre nun, was du beim Make-up noch einfach und schnell innerhalb von höchstens drei Minuten ergänzen kannst, wenn du abends ausgehen möchtest.

1. Lipgloss auftragen

Viele von uns denken bei Lipgloss sofort an eine klebrig-glänzende Schicht für die Lippen. Zum Glück sind diese Zeiten vorbei! Lipgloss in der klassisch transparenten Variante zaubert im Handumdrehen fülligere und sinnliche Lippen für dein Date am Abend! Wenn du vor dem Auftragen einen Lipliner in zarten Farbtönen wie Nude, Pfirsich oder Rosé benutzt und damit deine Lippen auch ausmalst, setzt ein strahlender Lipgloss von CATRICE die Farbe besonders effektiv in Szene. Dein Gesicht sieht damit trotzdem natürlich und nicht angemalt aus.

Mit Lipgloss bringst du deine Lippen für ein schönes Abend-Make-up schnell und unkompliziert zum Glänzen
Mit Lipgloss bringst du deine Lippen für ein schönes Abend-Make-up schnell und unkompliziert zum Glänzen
© Vadymvdrobot - Stock images by Depositphotos

Welche Unterschiede gibt es bei Lipgloss Produkten?

Inzwischen finden wir sowohl transparentes wie auch deckendes Lipgloss im Handel. Von leicht satinierend bis stark glänzend ist die Produktvielfalt groß! Die Lippen erscheinen durch den Glanz voller und immer sehr gepflegt. Mittlerweile gibt es auch den „Liquid Lipstick“, dabei handelt es sich meist um mattes Lipgloss, das in der Regel sehr deckend und in vielen angesagten Farben erhältlich ist. Manchmal sind im Lipgloss Inhaltstoffe enthalten, die die Durchblutung der Lippen fördern, so dass diese optisch noch voller erscheinen.

Inwiefern unterscheidet sich Lipgloss von Lippenstift?

Der Unterschied zum Lippenstift ist, dass dieser aus Wachsen besteht, die deutlich länger halten und oftmals auch besser decken als Lipgloss. Manchmal wird zusätzlich zum Lippenstift noch eine Art „Überlack“ als zweite Schicht verwendet, welche die Haltbarkeit vom Produkt über den Tag noch weiter steigert. Lipgloss trägt man in der Regel häufiger auf. Das ist aber zum Glück ganz unkompliziert zwischendurch möglich, weil man dafür nicht zwingend einen Spiegel benötigt.

Wie lange hält Lipgloss?

Lipgloss hält im Vergleich zu klassischen Lippenstiften weniger lang, er bleibt etwa für zwei bis drei Stunden auf den Lippen. Durch Essen, Trinken und unsere gewöhnlichen Sprechgewohnheiten nutzt er sich automatisch ab. Die Haltbarkeit von Lipgloss kann jedoch je nach Marke, Formulierung und individuellen Gewohnheiten unterschiedlich ausfallen.

Wie trägst du Lipgloss richtig auf?

Um den Halt von Lipgloss zu verlängern, kannst du diese Tipps anwenden:

  1. Grundierung verwenden: Trage vor dem Schminken eine dünne Schicht Lippenbalsam oder Lippengrundierung auf, damit die Lippen genügend Feuchtigkeit bekommen. Das sorgt für eine bessere Haftung vom Lippen-Make-up.
  2. Lipliner auftragen: Der genutzte Lipliner sollte farblich nicht zu auffällig sein. Fülle damit die gesamten Lippen aus, um eine Grundlage zu schaffen, die den Lipgloss länger haften lässt.

  3. Fettreiche Lebensmittel vermeiden: Öl löst Lipgloss von den Lippen, so dass man beim Essen darauf achten sollte, zu möglichst fettfreien Lebensmitteln zu greifen.

Für einen lang anhaltend glänzenden Lippenlook ist es wichtig, zwischendurch immer mal nachzubessern und eine neue Schicht Lipgloss aufzutragen. 

Wie wählst du den richtigen Farbton für dein Abend-Make-up?

Mit dem richtigen Farbton lassen dich deine Lippen sofort jünger aussehen! Tatsächlich kannst du dich sowohl beim Alltags- wie auch Abend-Make-up an der einfachen Regel orientieren, dass dunkle Farben dich älter wirken lassen und zudem optisch die Lippen verschmälern. Wähle am besten zarte Pfirsich- Rosé- oder Nudetöne, damit deine Lippen auf positive Art und Weise betont werden und schmeichelhaft wirken. Mit dem schönen Glanz von Lipgloss schaffst du es ohnehin ganz leicht, einen sexy Look zu kreieren.

2. Gesichtskonturen hervorheben

Ein weiterer wichtiger Tipp für die Verwandlung vom Alltags-Make-up in ein schönes Abend-Make-up ist die Verwendung von Blush, Bronzer und etwas Highlighter. Ein solches Set ist für unterwegs sogar mit integriertem Rougepinsel zu bekommen.

Nutze den Rougepinsel und betone mit etwas Blush den höchsten Punkt deiner Wangenknochen. Mit dem Bronzer solltest du unterhalb der Wangenknochen den Schatten deutlich herausarbeiten. Zudem kannst du am Haaransatz über der Stirn etwas Bronzer verteilen und unterhalb des Unterkiefers am Kinn Schatten hinzufügen. Außen über dem höchsten Punkt des Jochbeins tupfst du etwas Highlighter auf, genauso am äußeren Rand des Auges unterhalb deiner Augenbrauen. Dadurch wird der Bereich optisch angehoben.

Achte darauf, dass nirgends harte Schmink-Kanten entstehen, eventuell solltest du diese noch mit den Fingern verblenden. Um Glanz im Gesicht zu verhindern, kannst du deine T-Zone optional noch mit mattierendem Puder behandeln. 

Akzentuiere deine Gesichtszüge mit Blush, Bronzer und Highlighter
Akzentuiere deine Gesichtszüge mit Blush, Bronzer und Highlighter
© Oleg Gekman via Canva.com

3. Augenbrauen hervorheben

Die Lippen und Gesichtskonturen sind nun in unter zwei Minuten zum Abend-Make-up ausgearbeitet worden. Im dritten und damit letzten Schritt kommt noch der Feinschliff für die Augenpartie. Diese wird nämlich besonders effektiv in Szene gesetzt, wenn du deine Augenbrauen hervorhebst.

Mit einem auf deinen Typ abgestimmten Augenbrauenstift malst du vorsichtig fehlende Härchen nach und verblendest deine Brauen dann zu einer einheitlich, leicht geschwungenen Fläche. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass du die Augenbrauen vorher schon zu Hause gezupft und damit in eine Basisform gebracht hast.

Ausdrucksstarke Augen bekommst du durch das Betonen deiner Augenbrauen
Ausdrucksstarke Augen bekommst du durch das Betonen deiner Augenbrauen
© Tarabamba - Stock images by Depositphotos

Fazit

Du siehst: Ein schönes Abend Make-up ist mit etwas Übung in weniger als drei Minuten gemacht! Alles, was du benötigst, ist ein Lipgloss, eine Blush-Bronzer-Highlighter-Palette, sowie ein Augenbrauenstift. Viel Spaß beim Ausgehen und Feiern! 

Werbung
Vorheriger ArtikelFertighaus oder Massivhaus: Welches Haus passt zu mir?
Nächster ArtikelLänger und gesünder leben mit dem Mittelmeer Lifestyle