Vor einigen Jahren begann der Trend, mit rostigen Gegenstände die Blumenbeeten zu dekorieren. Aus wenigen Produkten wurden immer mehr, und so hat nun fast jeder Gartenbesitzer das eine oder andere Element aus Edelstahl im Außenbereich platziert. Erfahre hier, welche Vorteile eine Gartendekoration aus Edelrost mit sich bringt und welche Möglichkeiten sich bieten.

Gartendekoration aus Edelrost ist in vielen Ausführungen zu bekommen
Gartendekoration aus Edelrost ist in vielen Ausführungen zu bekommen
© gefrorene_wand via pixabay.com / CC0

Rost ist nicht gleich Rost

Ganz zu Beginn ist es wichtig, zu wissen, dass man nicht einfach eine Gießkanne aus Metall nehmen und diese draußen so lange liegen lassen kann, bis sie von allein rostig wird. Dieser Alltags-Rost entsteht durch Sauerstoff und Feuchtigkeit. Er ist nicht langlebig. Die fortschreitende Korrosion lässt sich auf Dauer nicht aufhalten. Das Material fängt an, zu bröseln. Es bilden sich sogar irgendwann Löcher.

Hochwertige Produkte aus Edelrost, wie man sie beim Edelrost Shop erhält, bleiben hingegen nach der Entstehung einer rostigen Oberfläche so, wie sie sind. Der Rost wird hier durch eine Schutzschicht haltbar gemacht. Eine voranschreitende Korrosion des Materials wird auf diese Weise verhindert, man hat lange Freude an der besonderen Optik. Diese verändert sich mit der Zeit, die Farbnuancen bewegen sich von einem intensiven Orange-Rot am Anfang zu Brauntönen und Dunkelrot. Jedes Produkt ist ein absolutes Unikat.

Edelrost im Garten

Wer generell Fan des Vintage Stils ist, wird sich auch im Außenbereich sehr für Dinge begeistern, die „alt“ aussehen und sich daher gern einen Vintage Garten anlegen. Unter den Bestsellern für diese Art von Gartengestaltung tummeln sich immer wieder Pflanzkübel oder Pflanzschalen aus Edelrost, die du in vielen Formen und Größen erhältst. 

Beliebt sind auch rostige Vögel, die oft in Beeten ihren Platz finden. Den Rasen verschönern große Kugeln aus Rost, sie werden gern direkt auf einer Rasenfläche positioniert. Besondere Skulpturen sind eine weitere Möglichkeit, hier für eine passende Gartendekoration aus Edelrost zu sorgen.

Edelrost auf der Terrasse

Auch deine Terrasse lässt sich mit Edelrost dekorieren. Man kann beispielsweise einen rostigen Stuhl oder eine Bank mit Blumen bepflanzen und diese Dekoelemente auf die Terrasse stellen. Diese Ideen für einen Blumenkübel sind ein echter Eyecatcher – vor allem, wenn Gäste kommen! 

Eine weitere Möglichkeit, Edelrost auf der Terrasse oder im Garten zu platzieren, bieten Feuerkörbe. Hier wird können gemütliche, sommerliche Abende verbracht werden. Auch das Stockbrot-Backen wird zum besonderen Ereignis. 

Feuerkörbe sind häufig in Edelrost-Optik zu bekommen
Feuerkörbe sind häufig in Edelrost-Optik zu bekommen
© congerdesign via pixabay.com / CC0

Edelrost als Mitbringsel

Kleine Dekoideen aus Edelrost eignen sich hervorragend als Geschenkidee! Es gibt Anhänger in Form von Herzen, Schlüssel oder als Tierform. Diese können für eine Türdekoration oder die Dekoration der Terrasse genutzt werden. 

Größere Blumenarrangements lassen sich mit rostigen Dekoelementen auch prima schmücken. Kronen sind hier sehr beliebt.

Oder man entscheidet sich für Schriftzüge aus rostigem Material. Im Hauseingangsbereich bietet sich der Schriftzug „Herzlich willkommen“ an, den man gut in einem Pflanzkübel zwischen Grünpflanzen positionieren oder an die Tür hängen kann.

Auch schön sind Gartenstecker, die in jedem Blumenbeet eine gute Figur machen. Sie geben Kletterpflanzen festen Halt oder sind mit einem Windlicht-Halter, das am Abend für spektakuläre Lichteffekte sorgen kann.

Wer sich von Klängen inspirieren lassen möchte, kann zu einem Windspiel greifen.

Gartendekoration aus Edelrost eignet sich wunderbar als Geschenkidee
Gartendekoration aus Edelrost eignet sich wunderbar als Geschenkidee
© pixel2013 via pixabay.com / CC0
Werbung
Vorheriger ArtikelCorona befeuert Trendsportarten Calisthenics und Freeletics
Nächster ArtikelDamenaccessoires, die deinen individuellen Stil definieren