Für jeden Typ gibt es die passenden Ohrringe. Welche Ohrringe einem besonders gut stehen, hängt einerseits von der Kopfform und Halslänge ab und andererseits vom Haarschnitt. Dazu kommt die Kleidung – du siehst, viele Dinge sollten beachtet werden, damit deine Ohrringe gut zur Geltung kommen. Lerne in diesem Artikel, welche Ohrringe man wann am besten tragen kann.

Wie du sicherlich schon weißt, gibt es im – grob eingeteilt – diese Arten von Ohrringen:
  • Creolen,
  • Ohrhänger,
  • Ohrstecker.
Du bekommst im Schmuckhandel Ohrringe der unterschiedlichsten Ausführungen, mal in klassischem Look, mal mit hohem Trendfaktor. Bei Christ gibt es auch sehr hübsche Creolen mit kleinem Anhänger daran. Diese erinnern mit ihrer Form dann schon fast an Ohrhänger und sehen besonders reizend aus.
Sicherlich hängt es zu einem großen Teil vom Typ ab, welche Ohrringe man tragen mag. Ich mag es beispielsweise nicht, wenn große Creolen seitlich an meinem Hals baumeln und mir die ganze Zeit das Gefühl geben, dass ich damit irgendwo hängen bleiben könnte. Deswegen bevorzuge ich Ohrstecker. Diese dürfen dann aber auch größer sein und auffallen! Ein anderer Punkt bei der Wahl von Ohrringen ist die Gesichtsform: länglich, rund, eckig? Wenn du nicht weißt, welche Gesichtsform du hast, kannst du sie hier bestimmen.

Ohrstecker perfekt für den Alltag

Sie baumeln nicht, sie verhaken sich nicht im Haar – Ohrstecker zieren dein Ohr unkompliziert jeden Tag. Sie können beim Sport getragen werden und sind einfach zu handhaben. Je nach Lust und Laune wählt man mal eine schickere oder eine schlichtere Version, kleinere oder größere Stecker, eckige, runde oder welche mit Motiv! Auch Perlen sind als Ohrstecker wunderbar geeignet.

Selbst für jedes Hobby und jede Vorliebe findet sich der passende Stecker, egal ob du mit einem Anker deine Liebe zum maritimen Leben Ausdruck verleihen oder mit einem Fisch dein Sternzeichen preisgeben möchtest. Von Ohrsteckern kann man eigentlich nie genug haben!

Welche Ohrringe du tragen magst, hängt vor allem vom Typ ab
Welche Ohrringe du tragen magst, hängt vor allem vom Typ ab
© Zulmaury Saavedra via unsplash.com / CC0

Klassisch schlicht: Creolen

Sie sind rund und in etlichen Größen, Materialien und Stärken zu bekommen: Creolen. Manche mögen sie richtig groß und fein, andere setzen auf dickere Ringe, die dann aufgrund des Gewichts meistens etwas kleiner ausfallen. In dieser kleineren Größe sowie in mittelgroßer Ausführung eignen sich die Schmuckstücke durchaus für den Alltag im Büro.

Du findest Creolen auch mit Steinchen besetzt oder anderen Details wie z.B. Glitzer. Das kann vor allem zu besonderen Anlässen wie Silvester oder Weihnachten ein sehr schönes Accessoire sein.

Modisch und alltagstauglisch zugleich sind kleine bis mittelgroße Creolen
Modisch und alltagstauglisch zugleich sind kleine bis mittelgroße Creolen
© Laura Simon via lookbook.nu

Bei Creolen ist es toll, wenn man den Hals sehen kann. Eine einfache Hochsteckfrisur oder ein Pferdeschwarz sind dazu wirklich gut geeignet. Wer einen tollen Kontrast erzeugen möchte, kann Creolen als farbliches Gegenstück zur eigenen Haarfarbe auswählen. Da werden die Ohrringe auch bei offenem Haar zum Hingucker!

Durch ihre runde Form, gleichen vor allem größere Creolen ein längliches Gesicht optisch aus. 

Spannende Kontraste bilden bei dunklem Haar zu silbernen oder hellen großen Kreolen
Spannende Kontraste bilden bei dunklem Haar zu silbernen oder hellen großen Kreolen
© Samieze via lookbook.nu
Mit hochgesteckten Haaren sehen größere Creolen toll aus
Mit hochgesteckten Haaren sehen größere Creolen toll aus
© Amber Wilkerson via lookbook.nu

Ohrhänger lassen dich strahlen

Sie werden schnell zum Hauptdarsteller eines Looks: Besondere Ohrhänger
Sie werden schnell zum Hauptdarsteller eines Looks: Besondere Ohrhänger
© Georgina Moreno via lookbook.nu

Mit länglichen Ohrhängern in einem exklusiven Design machst du deine Ohren schnell zum absoluten Hauptdarsteller jeden Looks! Denke einmal an die zauberhaften Quasten aus feinen Fäden, die wir immer wieder auf’s Neue als trendigen Ohrschmuck sehen. In einer Trendfarbe passend zur Handtasche, Gürtel oder Schuhen sind solche Ohrhänger absolut hitverdächtig!

Manchmal geht es beim Ohrschmuck auch orientalisch zu oder ganz romantisch, wenn Perlen mit im Spiel sind. Die Vielfalt ist außerordentlich groß – du kannst prima damit spielen, ganz wie deine aktuelle Stimmung so ist.

Für feierliche Anlässe sind Ohrhänger ein bezauberndes Mode-Accessoire
Für feierliche Anlässe sind Ohrhänger ein bezauberndes Mode-Accessoire
© Edisa Shahini via lookbook.nu

Längliche Ohrhänger stehen besonders Menschen mit einem eckigen oder runden Gesicht, da sie dieses und auch den Hals optisch weicher und zudem auch in der Form länger erscheinen lassen. Hast du ohnehin einen langen Hals, wirken sie besonders filigran, wenn du die Haare nach hinten oder oben gebunden hast!

Werbung
Vorheriger ArtikelVorteile eines Smart Homes entdecken
Nächster ArtikelBeruhigende Klänge mit der Zungentrommel spielen