Im Gegensatz zum Schrank ist ein Regal immer nach vorne geöffnet. Unordnung ist dann vorprogrammiert? Auf keinen Fall! Mit den richtigen Kniffen wird jedes Wohnzimmer Regal zum Hingucker. Lass dich hier von zahlreichen Ideen und Fotos inspirieren!

Sammle Dinge für mehr Ordnung in hübschen Körben, Boxen oder Schalen und stelle diese in dein Regal
Sammle Dinge für mehr Ordnung in hübschen Körben, Boxen oder Schalen und stelle diese in dein Regal
© AndrewLozovyi - Stock images by Depositphotos

Wohnzimmer Regal als Stauraum nutzen

Es gibt eigentlich kein Wohnzimmer ohne Wohnzimmer Regal. Das ist nicht verwunderlich, denn Regale bieten uns Stauraum für Dekorationsartikel, Tischdecken, Kerzen und was wir noch so alles ab und an einmal wegräumen müssen, um Ordnung zu halten. Doch wie schaffst du dies, ohne, dass es unordentlich aussieht? Der Trick liegt einfach darin, im Regal Boxen, Körbe und Schalen zu platzieren und diese zum zentralen Sammelplatz für diverse Kleinigkeiten zu machen. Wer mag, beschriftet die Boxen auch noch entsprechend, so dass man auf der Suche nach bestimmen Dingen schnell fündig wird. Du kannst bei der Wahl deiner Boxen gern verschiedene Optiken wählen. Damit es optisch ruhig bleibt, sollte es allerdings nicht zu bunt werden. Schön sind beispielsweise weiße Zeitschriftenordner neben Holzkisten und Körben aus natürlichen Flechtwaren.
Mit Boxen und Schachteln sorgst in offenen Regalen für Ordnung
Mit Boxen und Schachteln sorgst in offenen Regalen für Ordnung
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

Struktur für große Räume

Mit einem Wohnzimmer Regal kannst du in großen Räumen Strukturen schaffen. Sie wirken dann wie ein Raumteiler und grenzen den einen Bereich optisch von einem anderen Zimmerteil ab. Die Höhe des Regals bestimmt, wie stark eine räumliche Abtrennung wirken soll. Wenn du das Regal nur sparsam befüllst, wird es sehr leicht und elegant wirken. 

Ein Wohnzimmer Regal strukturiert deinen Raum
Ein Wohnzimmer Regal strukturiert deinen Raum
© AllaSerebrina - Stock images by Depositphotos

Mit einem Wohnzimmer Regal Akzente setzen

Dein Wohnzimmer wirkt kahl und langweilig? Dann stellst du entweder eine schöne große Pflanze auf oder du platzierst ein besonderes Regal. Die Auswahl ist groß, denn die DesignerInnen können sich bei diesem Möbelstück in Größe, Form und Materialzusammenstellung enorm austoben. Wie wäre es mit einem kleinen Regal in Leiteroptik? Es nimmt nicht viel Raum ein und bringt trotzdem Stellfläche für kleine Dinge.

Oder aber du hast große, leere Wände – dann kannst du mit einem Wandregal diese Fläche auflockern. Je nach Regal-Stil kann das ganz verschieden aussehen. Hochglanz-Regale wirken besonders elegant. Lässig wird es mit Möbeln aus Holz, für einen modernen Look sorgen schwarze Möbel im Industrial-Style.

Elegante Regale schmücken unauffällig jede Wand
Elegante Regale schmücken unauffällig jede Wand
© krooogle- Stock images by Depositphotos

Regal aus Obstkisten selbst bauen

Wenn du den unkomplizierten und gleichzeitig rustikalen Look magst, kannst du dir aus stabilen Obstkisten selbst ein Wohnzimmer Regal bauen. Arrangiere dazu mehrere Kisten einfach neben- und übereinander, so wie es bei dir am besten in den Raum passt. Du kannst sie im ersten Schritt mit Leim zusammenkleben. Anschließend verbessert du den Halt zwischen den Kisten mit Lochplatten an der Rückwand, wodurch die Kisten miteinander verschraubt werden. Diese bekommst du in jedem Baumarkt.

Besonders hübsch sieht es aus, wenn die Kisten farblich unterschiedlich sind:

Mit Obstkisten kannst du dir dein eigenes Regal bauen
Mit Obstkisten kannst du dir dein eigenes Regal bauen
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos
Vorheriger ArtikelWas schenkt man zum Vatertag?
Nächster ArtikelWelche Pfannen braucht man in der Küche?