Wandlampen als Ambientebeleuchtung nutzen

0

Wer im Dunkeln durch die Straßen fährt, sieht hin und wieder eine besondere Ambientebeleuchtung an den Hauswänden. Diese trägt in den meisten Fällen weniger dazu bei, den Menschen die Wege auszustrahlen, sondern ist einzig und allein für eine stimmungsvolle Betonung der Architektur vorgesehen. Dieses Spiel mit dem Licht gelingt mit den passenden Leuchten auch im Haus.

Indirekte Beleuchtung für ein stimmungsvolles Außenbild
Indirekte Beleuchtung für ein stimmungsvolles Außenbild
© Brian Babb on Unsplash

Stimmungsvolles Ambiente mit Licht erzeugen

Ambientebeleuchtung entsteht durch indirekte Lichtquellen. Diese strahlen entweder diffus vom Leuchtkörper ab oder beleuchten die Wand in bestimmte Richtungen. Sie dienen nicht primär dazu, einen Arbeitsplatz oder Eßtisch gezielt aufzuhellen. Vor allem in öffentlichen Räumen wie Hotels, Bars, Restaurants oder Wellness-Oasen werden solche stimmungsvollen Lichtinstallationen gern eingesetzt. Sie sorgen für gedämpftes und unaufdringliches Licht, fördern Entspannung und Gemütlichkeit. Dabei ist darauf zu achten, dass für die richtige Wirkung warmweißes Licht zum Einsatz kommt, sonst schlägt die Wirkung fehl.

Wieso eine solche entspannende Lichteinrichtung nicht auch zu Hause nutzen? Das zurückhaltende Licht macht beispielsweise im Flur Sinn und vor allem im Schlafzimmer. Letztendlich ist eine Ambientebeleuchtung in jedem Wohnraum optisch ein Gewinn. Weitere Lichtquellen können bei Bedarf einfach dazugeschaltet werden.

Ambientebeleuchtung im öffentlichen Raum
In öffentlichen Räumen wird Ambiente-Beleuchtung häufig eingesetzt
© araraadt / depositphotos.com

Wandleuchten sind für die Bestrahlung von Wänden gängig, doch gibt es auch Decken- und Tischleuchten, die bei einen wandnahen Positionierung einen ähnlichen Effekt erzielen können. Hier ist ein Beispiel für eine stimmungsvolle Lichtinstallation im Schlafzimmer. Die Lampe spielt hier mit eindrucksvollen Mustern und wirft sozusagen ein „Bild“ an die Wand:

Indirekte Beleuchtung im Schlafzimmer
Tischlampen können wie auch Ambiente-Wandleuchtenebenfalls stimmungsvolle Lichteffekte erzeugen
© essentialhome.eu

Ambientebeleuchtung als primäre Lichtquelle nutzen

Wer das Schöne mit dem Praktischen verbinden möchte, wählt eine Wandleuchte, die ein wenig von der Wand absteht und ihr Licht vor allem nach unten abstrahlt. Das ist beispielsweise bei der Beluga Colour Wandlampe von Fabbian der Fall. Hier wurden in einem Badezimmer gleich mehrere Exemplare nebeneinander angebracht, damit genügend Licht für die Ausleuchtung des Spiegelbereichs vorhanden ist:

Ambientebeleuchtung im Badezimmer
„Beluga Colour Wandlampe“ als Ambientebeleuchtung im Badezimmer
© Lampcommerce

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here