Kooperation mit Dearsam.de.

Eine Wanddekoration mit Postern wertet jeden Raum enorm auf. Wir haben im Wohnzimmer einen weißen Schreibtisch mit einer Glasplatte stehen. Darüber sorgt nun eine kleine Welt mit farblich aufeinander abgestimmten Postern für die tägliche Inspiration und einen herrlichen Anblick. Erfahre hier, wie schnell du auch deine Posterwand zusammenstellen und realisieren kannst.

Poster und Rahmen von Dearsam.de
© kreativliste.de

Planen deiner Posterwand

Wenn du eine Posterwand auf Dearsam.de planst, kannst du dir zunächst direkt auf der Website deine Lieblingsposter in eine Favoritenliste legen. Sie ist kein Warenkorb, sondern einfach nur eine Sammlung an Artikeln. Stöbere einfach durch die Bestseller-Poster oder durch eine der Kategorien wie 

  • Grafik
  • Botanik
  • Architektur
  • Fashion
  • Natur & Landschaft 

An jedem einzelnen Artikel befindet sich auf der Detailseite ein Herz, dieses musst du anklicken und schon ist der Artikel in der Liste. Anschließend kannst du hier nach Belieben wieder Artikel entfernen und hinzufügen. Das erleichtert die Suche nach zusammen passenden Postern enorm! Am Ende solltest du eine stimmige Zusammenstellung der ausgewählten Poster vor dir haben. In meinem Fall sah das so aus:

Posterwand mit Hilfe der Favouritenliste planen
Posterwand mit Hilfe der Favouritenliste planen

Lege nun alle deine Favoriten in den Warenkorb. Achte darauf, dass du die richtigen Maße ausgewählt hast. Ich habe mich für einen großen Hingucker in 70×50 cm entschieden, zwei Postern in der Größe 50×40 cm und zwei in 40×30 cm. Mehr Poster passen einfach nicht auf die Wand, die ich verschönern möchte.

Die passenden Rahmen

Wenn du auch noch Rahmen dazu bestellen möchtest, kannst du dich zwischen verschiedenen Farben und Materialien entscheiden. Ich habe zu meinen fünf ausgewählten Postern drei weiße Rahmen gewählt, denn zwei goldfarbene hatte ich noch zum Kombinieren zu Hause.

Rahmenmodelle von Dearsam.de

Lieferung und Dekorieren der leeren Wand

Die Poster wurde innerhalb weniger Tage unversehrt geliefert. Jetzt ging es an’s Auspacken und Zusammenbauen meiner fünf Bilder. Kleine Metallstifte auf den Rahmenrückseiten machen das Einsetzen der Poster zu einem Kinderspiel.

Wir haben dann unsere leere Wand mit Schrauben versehen und die Rahmen aufgehängt.

Die Lieferung von Dearsam.de ist da
Die Lieferung von Dearsam.de ist da!
Die Poster sind da!
Die Poster sehen schon ohne Rahmen toll aus
Rahmen mit Poster ausstatten
Rahmen mit Poster ausstatten
Schrauben sorgen für festen Halt
Schrauben sorgen für festen Halt

Eine Frage der Gestaltung

Damit nachher auf der Wand auch alles stimmig aussieht, sollte man sich die Rahmen vorher auf dem Boden innerhalb des verfügbaren Gesamtgröße der Wand zurechtlegen. Achte darauf, dass du die Bilder immer an einer oder mehreren fixen gedachten Linien ausrichtest. So bleibt der Eindruck der Posterwand insgesamt ruhig und strukturiert. 

Eine Spalte von etwa zwei Zentimetern zwischen den Rahmen sieht gut aus. Entsprechend werden dann die Löcher für die Dübel gebohrt. Hier kommen die Schrauben hinein. Für Nägel ist unsere Wand einfach zu stark …

Gestaltungsidee für eine Posterwand
Fertige Posterwand mit fünf Rahmen
© kreativliste.de

Ich wünsche dir nun also auch viel Spaß beim Aussuchen deiner liebsten Poster bei dearsam.de 🙂

Werbung
Vorheriger ArtikelKüchenausstattung – Das darf für gesundes Kochen nicht fehlen
Nächster ArtikelKlassischer Business Look beim Herren – 3 wichtige Regeln