Eigentlich hat sich der Trend zu starken, kräftigen Farben schon im Frühjahr angekündigt. Der kräftige Gelbton „Illuminating“ eroberte zusammen mit einem starken Grauton die Modewelt. Kein Wunder also, dass auch im Herbst 2021 intensive Farben dominieren! Daneben sind die Klassiker Grau, Braun und Schwarz für herbstliche Mode immer passend, aber ganz wichtig: Bunte Farbtöne dürfen als Ergänzung nicht fehlen. Damit du deinen persönlichen Style findest, stellen wir dir trendige Herbstfarben vor und zeigen tolle Kombimöglichkeiten!

Grüntöne sind nach wie vor in
Grüntöne sind nach wie vor in
© Daniella Robins via lookbook.nu

Das sind die wichtigsten Trendfarben im Herbst:

Wie in jeder Saison ist das Farbinstitut Pantone tonangebend, wenn es um aktuelle Modefarben geht. Bedenke, dass es sich immer nur um Vorschläge handelt, denn letzten Endes entscheidest du selbst, welche Farben am besten zu deiner Persönlichkeit passen.

Damit du dich im Herbst modisch wohlfühlst, spielen nicht nur Trendfarben eine Rolle, sondern auch Farbtöne, die mit deiner Haarfarbe, dem Teint und der Augenfarbe harmonieren. Besonders gilt das für Farben, die in Gesichtsnähe getragen werden. Bei Hosen, Röcken und Accessoires kannst du dagegen alle Farben einsetzen, die dein Modeherz höherschlagen lassen!

  • Das strahlende Gelb „Illuminating“ als eine der Pantone Trendfarben 2021 bleibt, allerdings wird es sparsamer eingesetzt als im Sommer.
  • Grüntöne von Grasgrün „Green Bee“ bis zu gedämpften Grünnuancen, die eine Hommage an die Natur darstellen.
  • „Ibiza Blue“ klingt nach Sommer und sieht auch so aus: Der intensive Blauton bringt Spannung in die herbstliche Mode.
  • Weinrot ist eine typische Herbstfarbe. Die Nuance „Winery“ ist ein Ausdruck von Eleganz, verbunden mit einer bodenständigen Wirkung.
  • Braun gehört bei der Palette der Herbstfarben unbedingt dazu: Pantone nennt den schmeichelnden Braunton „Tomato Cream“.

Das Gute an allen neuen Farben: Sie lassen sich wunderbar mit herbstlichen Basics in den Farben Grau, Schwarz, Braun und Beige kombinieren. Du brauchst dich also nicht komplett neu einzukleiden, sondern kannst bereits vorhandene Kleidung toll mit Teilen in einer angesagten Trendfarbe mixen. Falls dir noch das ein oder andere Stück fehlt, geh einfach online auf die Suche. In gut sortierten Online-Shops findest du attraktive Herbstmode in trendstarken und klassischen Farben.

Brauntöne wie der Ton "Tomato Cream" sind total in in diesem Herbst
Brauntöne wie der Ton "Tomato Cream" sind total angesagt in diesem Herbst
© Katerina Lozovaya via lookbook.nu

Wie findest du deine persönlichen Farbfavoriten?

In manche Farben verliebt man sich auf den ersten Blick. An Teilen in solchen Farben solltest du nicht vorbeigehen, sondern zugreifen! Es kommt nämlich nicht nur darauf an, ob es sich um Trendfarben handelt, sondern auch um dein individuelles Gefühl. Ob dir die Farbe wirklich steht, lässt sich leicht herausfinden. Beim Onlinekauf kannst du alles in Ruhe zu Hause anprobieren und auf dich wirken lassen. Außerdem siehst du bei Tageslicht besser, ob die Farbe zu deiner Haut- und Haarfarbe passt, denn in einem Geschäft kann das Kunstlicht den Eindruck verfälschen.

Zudem gibt es Tricks, wie du deine Lieblingsfarbe gewissermaßen „upgraden“ kannst, sodass du damit toll aussiehst.

Ein Beispiel: Dein Favorit ist das neue Ibiza-Blau, du findest die Farbe einfach umwerfend. Jetzt hast du einen superschicken Mantel in genau dieser Farbe entdeckt, aber der Farbton macht dich leider ein bisschen blass. Kein Problem, denn bei Mänteln und Jacken kannst du wunderbar tricksen! Ein weicher Schal in einem zarten Rosé oder Apricot passt zum angesagten Blau, schmeichelt dem Teint und lässt dich im Handumdrehen frisch und erholt aussehen. Modeprofis raten deshalb oft zu einem umfangreichen Bestand an Schals und Tüchern, mit denen du die Farbwirkung ganz individuell verändern kannst.

Mit Trendfarben kannst du tolle Akzente setzen
Mit Trendfarben kannst du tolle Akzente setzen
© Daria Darenia via lookbook.nu

Stylings, die passen: So kombinierst du angesagte Trendfarben stilsicher

Bei der Farbwahl und den entsprechenden Kombinationen sieht es meistens besser aus, wenn du nicht mehr als zwei oder drei Farben miteinander kombinierst. Neutrale Farben bringen Ruhe ins Outfit. Jeans sind immer ein guter Partner, aber auch Basics wie schlichte Hosen in gedeckteren Farben oder einfarbige Röcke harmonieren gut mit Oberteilen in einer starken Trendfarbe. 

Eine besonders elegante Wirkung entsteht mit einem monochromen Look. Eine intensive Trendfarbe ist dagegen ein raffinierter Blickfang, wenn du zum Beispiel klassisches Schwarz mit einem frechen Grasgrün kombinierst. Dieser Herbst wird bunt – und das Spiel mit den aktuellen Trendfarben macht gute Laune!

Werbung
Vorheriger ArtikelClean Beauty: Das steckt hinter dem Trend
Nächster ArtikelImmobilien-Trends im Jahr 2021