Jede Frau und auch viele Männer wissen, wie wichtig Ledertaschen in der Garderobe sind. Von Jahr zu Jahr gibt es natürlich neue Trends, die immer wieder frischen Wind in unsere Outfits bringen sollen. Wer mag, kann auf den Zug aufspringen. Wer einen Trend aussetzen möchte, kann immer zu den Evergreens unter den Taschenformen greifen. Mit einer Ledertasche als Begleiter durch den Alltag macht man nie etwas falsch, egal ob es sich um ein Trendteil oder einen Klassiker handelt. Schau dir jetzt die Taschentrends für die Saison Herbst und Winter 2022 an.

Ledertaschen sehen immer hochwertig aus
Ledertaschen sehen immer hochwertig aus
© Mariia Boiko Stock Photo ID 2200782475 via shutterstock.com

XXL Tote Taschen

Sie sind superpraktisch zum Shoppen, denn hier passt wirklich viel hinein: Es geht um die Tote Bag. Doch was ist eine Tote Bag eigentlich? 

Tote Bags sind praktische und funktionale Tragetaschen mit Henkel. Zugleich sehen sie modisch aus und lassen sich klasse zu alltäglichen Outfits kombinieren. Es gibt sie als edle Ledertasche genauso wie in anderen schicken Materialien. In dieser Saison Herbst/Winter 2022 tragen wir die Tote Bag in XXL-Größe. Ein echter Hingucker!

Halbmondförmige Taschen

Eine geschwungene Form ähnlich wie ein Halbmond ist das Merkmal dieser angesagten Taschen. Die Form wird auch als ‚Crescent‘ bezeichnet, was übersetzt ‚Sichel‘ bedeutet.

Tatsächlich wird den Designerinnen und Designern dieser Welt bei der Gestaltung verschiedener Modelle ganz und gar nicht langweilig: Es gibt die halbmondförmigen Taschen mit schicken Schnallen, besonderen Details wie Ketten oder natürlich auch aus markantem Leder, glänzendem Satin oder anderem Material. Hier findest du ganz bestimmt deinen neuen Begleiter durch die kalte Jahreszeit der Saison 2022 und darüber hinaus!

Kuschelig und flauschig

Plüsch und weiche Materialien werden wir in den Monaten von Herbst bis Winter 2022 vermehrt sehen – bei allen Accessoires und auch bei Schuhen wie Stiefeln und StiefelettenKunstpelz steht dabei neben Plüsch hier ganz weit vorn auf der Liste. Die kuscheligen Materialien treffen auf aufregende Farben. Insgesamt soll ein Gefühl der Unbeschwertheit vermittelt werden.

Doppeltaschen

Eine kleine Tasche hängt an einer Größeren und das ist so gewollt? Tatsächlich! Bei den in der Herbst-Winter-Saison 2022 angesagten Doppeltaschen hast du gleich zwei zum Preis von einer!

Da kann man dann Schlüssel, Geld und Lippenstift ganz einfach in der kleinen extra Bag verstauen, während größere Utensilien in der Partnertasche ihren Platz finden. Die Verbindung von klein und groß gelingt oftmals über eine Kette oder ein extra Band, manchmal aber auch nicht, so dass man beide einzeln trägt. Da muss sich mancher erst dran gewöhnen. Die Idee kann aber tatsächlich ein großer Hype werden, der länger hält.

Kunstvolle Arty Bags

Ein weiterer Trend in der Saison Herbst/Winter 2022 sind die sogenannten Arty Bags. Hier gibt es eine Symbiose aus der klassischen Tasche und einem Kunstobjekt. Schräge Formen, knallige Farben und ungewöhnliche Details zeichnen diesen Trend aus. Dennoch sind die Trendteile funktional und auch im Alltag tragbar. Daher sollte man sich nicht darauf beschränken, sie nur zur besondere Robe am Abend zu kombinieren und – wenn der Trend vorbei ist – sie unbedingt in einer Vitrine oder auf der Garderobe sichtbar zur Schau stellen.

Werbung
Vorheriger ArtikelAluprofile nach Maß verschönern dein Zuhause
Nächster ArtikelDas ist der Unterschied zwischen Skijacke und Winterjacke