Wenn sich im Winter der Frost über den eigenen Garten legt und die Terrasse nicht mehr das favorisierte Zentrum für Zusammenkünfte ist, ist es eigentlich genau der richtige Zeitpunkt, um sich bereits mit der Planung für den Frühling zu beschäftigen. So hat man nicht nur ausreichend Zeit, sich einen Kalender für die Bepflanzung im nächsten Jahr zu machen und alle Blumen rechtzeitig zu säen, sondern auch dafür, sich Gedanken über Veränderungen zu machen. Wie wäre es beispielsweise nach einigen Jahren mal wieder mit mehr Arbeit an dem Rasen? Auch dieser Teil des Gartens sollte alle paar Jahre ausgetauscht werden und damit muss früh begonnen werden.

Wähle die richtige Rasensaat, damit das Gras unter den bei dir vorherrschenden Bedingungen im Garten optimal wachsen kann
Wähle die richtige Rasensaat, damit das Gras unter den bei dir vorherrschenden Bedingungen im Garten optimal wachsen kann
© Fokussiert - Stock images by Depositphotos

Von der passenden Wiese bis zur gepflegten Kante des Rasens - was muss beachtet werden?

Der Rasen im eigenen Garten gehört in der Regel zu den Dingen, die einmal erledigt werden und danach kümmert man sich nur noch um eine sehr oberflächliche Pflege, die in der Regel mit dem Ausbessern von Löchern oder der Bewässerung zu tun hat. Fast alle Formen von Rasen in den deutschen Gärten werden aber über die Jahre so beansprucht, dass irgendwann ein Austausch der Grundmasse notwendig wird, um wieder ein sattes Grün zu erzielen. Dabei sollte bei der Auswahl einer Rasensaat vor allem auf das Klima der letzten Jahre und den Grad an Belastungen im eigenen Garten geachtet werden, damit es eine langfristig sinnvolle Investition wird. Auch die Arbeiten an der Rasenkante sollten bei der Gelegenheit noch einmal überprüft werden. Wer klar abgegrenzte und gepflegte Grünflächen im eigenen Garten haben möchte, sollte auch hier ein bisschen Zeit investieren oder eine Rasenkante online kaufen.
Für das Anlegen einer sauberen Rasenkante ist etwas Vorbereitung notwendig
Für das Anlegen einer sauberen Rasenkante ist etwas Vorbereitung notwendig
© artalis - Stock images by Depositphotos

Die wichtigsten Arbeiten mit Profi-Equipment selbst erledigen

Für solche Arbeiten muss man auch keinen teuren Profi engagieren. Es kommt in der Regel nur darauf an, dass man das passende Equipment zur Verfügung hat. Hier gibt es entsprechende Fachshops im Internet, die alles rund um die Gartenarbeit zur Verfügung stellen.

Bei Anbietern wie beispielsweise Amagard lassen sich beispielsweise die wichtigsten Ressourcen für die Arbeit am eigenen Garten finden – besonders die Materialien sind hilfreich. Wer noch die richtigen Steine, Kiesel oder Deko-Elemente für die eigenen Pläne im Garten sucht, kann sich diese heute auch einfach und bequem nach Hause liefern lassen und muss dafür nicht einmal mehr in den Baumarkt. Der Winter ist damit genau die richtige Zeit, um sich Gedanken darüber zu machen, wie der eigene Garten im nächsten Jahr aussehen soll und was für Pläne sich wohl verwirklichen lassen.

Werbung
Vorheriger ArtikelWohnen in Berlin – Von modern bis traditionell
Nächster ArtikelMit diesen 4 Tipps kannst du dich vor Krankheiten schützen