Viele Menschen sehnen sich nach Feierabend und in ihrer Freizeit nach einem gemütlichen Ort zum Abschalten. Das kann natürlich das Wohnzimmer mit einem tollen Sofa sein. Andere haben eine Sauna, in die sie sich sich gern zurückziehen. Wenn du gern draußen in der Natur bist, bietet sich eine Gartenlounge an. Hier kannst du die Beine entspannt hochlegen, dem Vogelzwitschern lauschen und dabei Vitamin D tanken. Im nachfolgenden Text bekommst du fünf tolle Ideen für die Gestaltung deiner Gartenlounge.

1. Loungemöbel anschaffen

Unverzichtbar für deine moderne Gartenlounge sind die passenden Gartenmöbel. Dazu gehören auf jeden Fall bequeme Sessel oder ein Loungesofa. Du kannst auch eine Bank einplanen, allerdings ist hierbei der Gemütlichkeitsfaktor nicht sehr hoch. Man kann sich einfach nicht entspannt zurücklehnen. Daher bevorzuge am besten Möbel mit Kissen, die auch nachts draußen bleiben können und daher witterungsbeständig sind. Vielleicht magst du einen großzügigen Couchtisch dazu kombinieren oder aber, der Tisch fällt eher klein aus und deine Sitzmöbel besitzen seitliche Ablageflächen. Diese Möbel kommen immer mehr in Mode. Die Auswahl ist groß! Auch bei den Materialien hast du eine große Auswahl von Rattan über pflegeleichtes Aluminium bis hin zu schönen HolzmöbelnHier bekommst du einen Überblick über die Möglichkeiten.
gemuetliche moebel gartenlounge
Die Möbel sind das Kernstück einer Gartenlounge
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

2. Einrahmung der Lounge für mehr Gemütlichkeit

Du hast einen großen Garten, der sehr leicht einsehbar ist? Dann wird es hier nicht so leicht, echte Gemütlichkeit aufkommen können.

Die Abgrenzung deiner Gartenlounge sollte mit zu den ersten Schritten gehören, wenn du es dir richtig kuschelig einrichten möchtest. Du kannst als Sichtschutz hohe Elemente aus Holz oder WPC wählen oder auch eine grüne Hecke pflanzen. Da dauert es natürlich dann ein wenig länger, bis der Sichtschutz steht. Vielleicht investierst du auch in eine moderne Pergola mit (flexibel einsetzbaren) Seitenwänden. Sind keine Seitenwände geplant, können leicht wehende, wasserfeste Outdoor-Vorhänge schon einen besonderen Flair erzeugen.

Gemütlichkeit kommt in der Gartenlounge auf, wenn sie zu den Seiten teilweise abgegrenzt ist
Gemütlichkeit kommt in der Gartenlounge auf, wenn sie zu den Seiten teilweise abgegrenzt ist
© kosheen - Stock images by Depositphotos

3. Textile Accessoires nicht vergessen

Wenn du deine Gartenlounge eingerichtet hast, davor stehst und dich fragst, wieso es nicht wohnlich aussieht – dann hast du ganz sicher die textilen Wohnaccessoires vergessen. Schließlich stellt die Gartenlounge sowas wie dein Wohnzimmer im Garten dar!

Ein Outdoor-Teppich sowie viele gemütliche Kissen sind ein dringendes Must-have in dem Bereich. Vielleicht hast du Lust, ein angesagtes Makramee Kissen als DIY Projekt selbst herzustellen? Auch andere Wohnaccessoires wie Körbe aus Naturmaterialien sowie Decken vervollständigen das Bild einer Lounge, in der man seine Freizeit genießen möchte.

Ein Outdoor-Teppich sowie Kissen sind unverzichtbar in deiner Gartenlounge

4. Lichtquellen bei Dunkelheit

Licht ist in einer Lounge-Ecke sehr wichtig. Es beleuchtet den Bereich nicht nur auf sanfte Art, es sorgt auch für das richtige Ambiente. Für eine Beleuchtung hast du in deiner Gartenlounge etliche Möglichkeiten:

  • Windlichter mit Kerzen in den Beeten, auf dem Boden oder auf dem Tisch;
  • LED-Leuchten, die du vorher zu Hause aufladen kannst für die kabellose Verwendung unter freiem Himmel;
  • Solarleuchten in Form von Girlanden oder einzeln in den Bäumen hängend.
Sorge dafür, dass in der Dunkelheit verschiedene Lichtquellen ein schönes Ambiente zaubern
Sorge dafür, dass in der Dunkelheit verschiedene Lichtquellen ein schönes Ambiente zaubern
© photographee.eu - Stock images by Depositphotos

5. Feuerstelle einplanen

Feuerstellen geben einem ein Gefühl von Lagerfeuer im eigenen Garten. Du kannst dafür eine Feuerschale oder einen Feuerkorb einsetzen. Vielleicht hast du ab und zu auch mal Lust, Stockbrot darüber zu backen!

Moderne Feuerstellen z.B. aus Beton werden mit Gas betrieben und lassen sich unkompliziert innerhalb weniger Sekunden einschalten.

Eine Feuerstelle sorgt in deiner Gartenlounge für Gemütlichkeit am Abend
Eine Feuerstelle sorgt in deiner Gartenlounge für Gemütlichkeit am Abend
© scornejor - Stock images by Depositphotos

Gartenlounge auf dem Balkon

Wichtig zu wissen für alle, die nicht in einem Haus mit Garten sondern in einer Wohnung mit einem Balkon wohnen: Du kannst es dir auch auf kleinem Raum sehr gemütlich machen! Nutze einfach die Tipps, ein Lounge-Möbelstücks sowie die richtige Ambientebeleuchtung zu installieren und schon wir der Aufenthalt auf dem Balkon zum kleinen Wellness-Ausflug!

Selbst auf einem Balkon ist oft genug Platz für eine kleine Lounge-Ecke
Selbst auf einem Balkon ist oft genug Platz für eine kleine Lounge-Ecke
© scratch - Stock images by Depositphotos
Werbung
Vorheriger ArtikelSo stylst du einen exklusiven Look – 8 einfache Tipps
Nächster ArtikelInspiration: Mode in Gelb kombinieren