Dieses leckere Rezept für einen Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen stammt aus dem Hause GEFU. Das Highlight ist eine Sauce aus köstlichem Thymianhonig. Unbedingt einmal ausprobieren!

flammkuchen ziegenkaese feigen honig
Flammkuchen mit Feigen, Ziegenkäse, Parmaschinken und Thymianhonig
© GEFU

Zutaten für den Flammkuchen

Für den Teig:

  • 220 g Mehl
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 100 ml warmes Wasser

Für den Belag

  • 200g Schmand
  • 16 Feigen
  • 200g Ziegenkäse
  • 40g Thymianhonig
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung des Flammkuchens

Für den Teig verknetest du Mehl, Olivenöl, Eigelb, Salz und Wasser zu einem Teig. Diesen lässt du bedeckt für eine Stunde ruhen. Dann teilst du den Teig in vier gleich große Stücke und rollst ihn dünn aus. Für etwa 8 Minuten wird er bei 160°C Heißluft vorgebacken.

WERBUNG


Stelle danach den Backofen auf 250°C Hitze um. Für den Belag vermischt und den Schmand mit Salz und Pfeffer und schmeckst diese Sauce ab. Sie wird dünn auf die Flammkuchenböden verstrichen. Bei den Feigen schneidest du das spitze Ende ab und teilst es mit Hilfe eines Obstteilers z.B. dem FLEXICUT in Viertel.


Zum Schluss verteilst du Feigen, Ziegenkäse, Honig und Parmaschinken auf den Flammkuchenböden und gibst alles für ca. 10 Minuten in den Backofen. Den Thymian zupfst du klein und verteilst ihn über die heißen Flammkuchen.

Quelle: TrendXpress

Werbung
Vorheriger ArtikelTipps für die optimale Home Office Einrichtung
Nächster ArtikelMit attraktiven Fotos Aufmerksamkeit auf die Internetseite lenken