Erdbeertorte mit Vanillecreme

0

Erdbeertorte schmeckt im Sommer hervorragend, gerade mit unseren leckeren heimischen Erdbeeren. Diese Torte kann man alternativ in runder klassischer Tortenform herstellen (dann reicht die Hälfte der Teigmenge) oder in einem rechteckigen, etwas höheren Backblech. Ich bevorzuge die eckige Variante.

Erdbeertorte mit Vanillecreme

Erdbeertorte mit cremiger Vanillefüllung

Für das Backblech (extra hohe Form, nicht das Backblech aus dem Ofen) benötigt man folgende Zutatenmengen:

Teig:
4 Eier
250 g Zucker
1 Packung Bourbon-Vanillezucker
125 ml Sonnenblumenöl
150 ml Orangenlimonade
250 g Mehl
3 gehäufte Teelöffel Backpulver

Vanillecreme (kann nach dem Erkalten des Teiges vorbereitet werden):
600 ml Sahne
400 ml Schmand
2 Packungen Bourbon-Vanillezucker
2 Packungen Paradiescreme Vanille

Und natürlich:
1300 g Erdbeeren
3 Packungen Tortenguss mit Erdbeergeschmack

Und so wird die Erdbeertorte gemacht

Die Backform wird zunächst mit Backpapier ausgelegt.

Eier, Zucker und Vanillezucker so lange mit dem Mixer auf hoher Stufe verrühren, bis die Mischung hellgelb wird. Geduld ist hier sehr wichtig, damit der Teig locker wird. Danach wird das Öl, die Limonade, das gesiebte Mehl und das gesiebte Backpulver zur Eimischung hinzugefügt. Der entstandene Teig wird nun auf dem Backblech (oder eben in der runden Backform) verteilt. Bei 180 °C muss dieser jetzt 25 Minuten backen. Gegebenenfalls mit Backpapier abdecken, wenn die Oberfläche zu braun wird. Der Teig sollte schön wachsen. Danach auf einem Kuchengitter in der Form erkalten lassen.

Wenn der Kuchenteig abgekühlt ist, kann die Paradiescreme mit der Sahne und dem Bourbon-Vanillezucker geschlagen werden. 3 Minuten sollten es sein. Die Vanillecreme wird ziemlich fest. Deshalb mischt man im Anschluss noch Schmand unter. Die Creme kann jetzt gleichmäßig auf den kalten Teig gestrichen werden.

Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Die Erdbeeren sollten kurz gewaschen und auf Küchenpapier vorsichtig abgetrocknet werden. Danach das Grün entfernen. Nun die ganzen Erdbeeren (zu große Exemplare kann man durchschneiden) mit dem Boden nach unten dicht an dicht auf der Vanillecreme positionieren.

Wenn das fertig ist, kann der Guss angerührt werden. Hier genau auf die Packungsanweisungen achten, damit nichts verklumpt. Der Guss wird noch heiß mit einem Esslöffel über jede einzelne Erdbeere gegossen bis alles bedeckt ist. Am besten ist es, wenn man von der Mitte anfängt und zügig arbeitet, da er schnell fest wird.

Erdbeerkuchen Rezept

Die Erdbeertorte schmeckt am besten, wenn man sie morgens vorbereitet und am Nachmittag anbietet. Nicht in den Kühlschrank stellen, dann wird die Creme zu fest. Sollte etwas übrig bleiben, muss die Torte natürlich über Nacht in den Kühlschrank. Zum Weiteressen sollte man sie mindestens eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Guten Appetit!

Und um Erdbeeren im Garten selbst zu pflanzen, findet man hier ganz tolle Tipps: www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/erdbeeren-pflanzen-die-wichtigsten-tipps-34115

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here