Werbung

Ente zu Weihnachten zubereiten ist gar nicht schwer! Praktisch dafür ist ein Bräter, in dem man die Ente am Anfang bequem anbraten und dann die Sauce darin zubereiten kann. Wichtig ist es, das Fett der Ente nicht wegzukippen! Es ist ein wichtiger Bestandteil der Sauce. Dieses leckere Rezept für Entenbrust mit Honig und Portwein stammt aus dem Hause Le Creuset.

WERBUNG

Zutaten

Das Rezept reicht für 4 Personen.

  • 600-700 g Entenbrustfilet
  • 1-2 EL Bratöl
  • 4 Schalotten
  • 40 ml Aceto Balsamico
  • 100-125 ml Portwein oder Rotwein
  • 4 EL Tannenhonig
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Entenbrust mit Honig und Portwein
© Foto: Le Creuset

Zubereitung der Entenbrust

Deinen Backofen solltest du schon auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Umluft ist für die Zubereitung der Entenbrust mit Honig nicht geeignet.

Nun schneidest du die Hautseite der Entenbrust mit einem scharfen Messer im Karomuster ein. Vorsicht, man sollte nicht in das Fleisch hineinschneiden, damit die Ente saftig bleibt und kein Fleischsaft austritt. Jetzt pfefferst du das Fleisch und salzt es. Im Bräter wird Öl erhitzt und die Entenbrüste darin zunächst nur auf der Hautseite etwa 3 bis 5 Minuten angebraten. Anschließend wendest du das Fleisch und garst es auf der anderen Seite nochmal 1 bis 2 Minuten. Jetzt nimmst du das Fleisch aus dem Bräter und legst es in eine Auflaufform. Im vorgeheizten Backofen wird die Entenbrust nun noch 12 bis 14 Minuten weiter gegart.

In der Zwischenzeit schälst du die Schalotten und achtelst oder viertest sie – je nach Größe. In dem Entenfett des Bräters werden die Schalotten nun angebraten und mit Aceto Blsamico sowie dem Portwein abgelöscht. Dann gibst du Honig und Rosmarin dazu und lässt alles einkochen. Anschließend schmeckst du die Sauce mit Salz und Pfeffer ab.

Die Entenbrüste gibst du zum Ruhen noch kurz in die Sauce hinein und schneidest sie dann in gleichmäßig dünne Scheiben. Serviere sie mit der Sauce und reiche dazu Kartoffelstampf oder Kürbispüree. Auch Maronen und Steckrüben passen gut. Guten Appetit!

Quelle: TrendXpress

Werbung
Vorheriger ArtikelInspirationen für das Silvester Outfit
Nächster Artikel3D Druck auf dem Vormarsch – in welche Richtung wird sich das Fertigungsverfahren entwickeln?