Accessoires können einen Look stilvoll ergänzen oder es auch zerstören. Bei der Auswahl der passenden Accessoires zum Outfit sollten daher einige Dinge beachtet werden, damit dein Style nicht überladen und insgesamt stimmig wird.

Die passenden Accessoires zum Outfit sollten farblich abgestimmt sein
Die passenden Accessoires zum Outfit sollten farblich abgestimmt sein
© Leisarà / via unsplash.com

1. Die richtigen Farben deiner Accessoires

Ganz wichtig bei der Auswahl von Accessoires zum Outfit ist die Farbwahl. Wieviele Farben finden sich in deiner Kleidung wieder und welche sind es? Mit der Antwort im Hinterkopf kannst du dann direkt zu den passenden Deko-Elementen greifen. Sie sollten entweder die gleichen Farben haben oder aber – bei einem Ton-in-Ton-Look deines Outfits – dieses mit einem wirkungsvollen Kontrast ergänzen.

Accessoires als Kontrast-Akzent einsetzen
Accessoires kannst du perfekt als Kontrast-Akzent einsetzen
© Sunnyinga / via lookbook.nu

Neutrales Schwarz, Weiß, Grautöne wie auch Creme, Beige und Nude passen zu allen Farben. Auch Marine nässt sich gut kombinieren. Bei kräftigen Farbtönen wie Knallgrün, Rot oder Gelb im Outfit muss man vorsichtiger sein, damit der Gesamtlook nachher nicht zu kitschig aussieht.

2. Muster einsetzen

Beim Mixen von Mustern sollte man nicht zu wild kombinieren. Ein auffälliger Druck kann zu einem zurückhaltenden Muster getragen werden. Am besten sieht es aus, wenn beide Druck aus den gleichen Farbwelten stammen.

3. Vielfältig kombinieren

Immer nur Schuhe und Tasche auf das Outfit abstimmen? Wenn du ein kreativer und modeliebender Mensch bist, ist das nur die Basis. Es gibt so viel mehr Gestaltungs-Spielräume bei der Auswahl der passenden Accessoires zum Outfit!

Diese verschiedenen Accessoires können deine Styles jeden Tag auf’s Neue wunderbar aufpeppen:

  • Taschen
  • Haarspangen
  • Schals / Tücher
  • Halsketten
  • Ohrringe
  • Ringe
  • Gürtel
  • Armbänder
  • Uhren
  • Sonnenbrillen
  • Schuhe
  • Hüte
  • Strümpfe / Socken
  • Brillen

Besonders schick ist es übrigens, wenn auch dein Handy optisch auf dein Outfit abgestimmt ist. Die passenden Hüllen für das Handy kommen vielleicht mit einem besonderen Muster daher wie ein floraler Druck oder werten deinen Look mit einer hübschen Lederoptik auf.

Auch die Handyhülle kannst du optisch auf das Outfit abstimmen
Auch die Handyhülle kannst du optisch auf das Outfit abstimmen
© Maria Jesus Garnica / via lookbook.nu

4. Kreativ werden

Ein Tuch immer nur um den Hals tragen? Das geht auch anders! Funktioniere es doch mal zum Gürtel um oder trage es geknotet am Henkel deiner Tasche. Ungewöhnliche Details sind immer wieder ein Hingucker und machen aus deinem Look etwas ganz Besonderes.

Ein Tuch kann man dekorativ an die Tasche knoten
Ein Tuch kann man dekorativ an die Tasche knoten
© Anca Varsandan / via lookbook.nu

5. Neues wagen

Du möchtest einen Stilbruch in dein Outfit einbauen? Gern doch! Nicht immer muss man den bewährten Regeln folgen. Spannung entsteht, wenn man Regeln bricht. Trage beispielsweise eine rustikale Ledertasche mit Fransen zum feinen Satinkleid. Bleibe jedoch auch hier farblich begrenzt. Kontraste sind reizvoll, wenn sie gut gemacht werden.

Wenn du dich fragst, wieviele Accessoires du benutzen kannst, ist die einzig richtige Antwort: So viele, dass du dich noch wohlfühlst! Wenn du glaubst, du bist verkleidet, hast du eindeutig zu viele Teile im Einsatz.

6. Haare in Szene setzen

Ein Hut auf den Kopf setzen ist die eine Möglichkeit. Das ist jedoch nicht jedermanns Sache. Einfacher kannst du deine Frisur und Haare mit Spangen oder Haarreifen in Szene setzen. Vor allem im Sommer ist auch ein Look mit Tuch sehr dekorativ.

Haare mit Spangen oder Tüchern dekorieren
Haare mit Spangen oder Tüchern dekorieren
© Kaya Peters / via lookbook.nu
Werbung
Unbegrenzter Zugang zu über 7.000+ Magazinen und Zeitungen - Mobil, Tablet und Desktop und jederzeit kündbar! Für nur 0,99 € einen Monat Readly testen!
Vorheriger ArtikelSo trägst du Blumenkleider in der Übergangszeit
Nächster ArtikelKlar und minimalistisch: Outdoor-Möbel von Todus