Stilvoll und elegant – so kennen wir den klassischen, unifarbenen Blazer. Er wird gern im Job zum knielangen Rock oder auch zur Businesshose kombiniert. Doch Blazer können inzwischen viel mehr, als nur artig aussehen! Trendige Muster, aufregende Materialien und raffinierte Schnittführungen machen manchen Blazer heute zum lässigen Begleiter durch den Alltag. Hier habe ich fünf modische Styling-Ideen für dich.

Mit einem Blazer kannst du lässige Styles kreieren
Mit einem Blazer kannst du lässige Styles kreieren
© KravetsAnastasiiaBO – Stock images by Depositphotos

Trends aufgreifen

Trends spielen in der Mode immer wieder eine wichtige Rolle. Das ist auch gut so, denn sonst würden wir Jahr für Jahr dieselbe Kleidung tragen. Ein angesagter Blazer z.B. mit auffälligen Kontraststreifen wie einem derzeit so modischen seitlichen Galonstreifen oder einem romantischen Blümchenmuster zieht Blicke sofort magisch an. In einem großen Modehaus wie Peek & Cloppenburg findest du von Saison zu Saison zahlreiche modische Trendstücke verschiedener Hersteller. Da ist sicherlich auch für dich etwas dabei und du kannst gleich alle Lieblingsstücke auf einmal bestellen.

Zurückhaltend sollten allerdings die Kombinationspartner ausfallen. Am besten man wählt hier einfarbige Teile, die Farben aus dem Blazer aufgreifen. So wird der Gesamtlook nicht zu überladen.

Schlichten Blazer aufregend kombinieren

Bist du eher der Typ, der sich beim Blazer lieber Evergreens in den Schrank hängt und ungern jedem Trend folgt? Dann kannst du das Styling aus dem ersten Absatz auch umdrehen und ein einfarbiges Blazer-Modell zur aufregenden gemusterten Culotte, einer Leggings oder einer modernen Jeans mit Strass, Nieten oder Ähnlichen kombinieren.

Accessoires eignen sich übrigens ebenfalls wunderbar für eine angesagte Outfitkreation. Du bist kreativ? Dann kannst du dir aus einer alten Tasche mit Pailletten und Co. eine coole Tasche selbst gestalten. Hier findest du eine Idee dafür.

Blazer mit Gürtel stylen

Um einem langweiligen Blazer die nötige Portion Würze und der Figur mehr Kontur zu verleihen, lohnt es sich, einen breiten Gürtel zu Hause zu haben. Einfach jeden schlichten, etwas längeren Blazer damit zubinden und schon ist der Look perfekt. Farblich sollte der Gürtel natürlich auf das Outfit abgestimmt sein.

Blazer zur kurzen Hose

Wer den Weg auf die Beine lenken möchte, kann bei warmen Temperaturen zur Shorts oder auch knackigen Hotpants greifen! Der Blazer veredelt den sonst lässigen Look. Sicherlich ist dieses Outfit nicht unbedingt bürotauglich – es sei denn, man arbeitet in einer Modefirma oder in der kreativen Branche.

Sportlich wird das Outfit mit einem Top oder Shirt, seriöser mit einer hübschen Bluse oder Tunika.

Blazer trifft Rock

Sehr feminin sieht ein Blazer zum Rock aus. Ob es sich hierbei um einen engen Bleistiftrock handelt oder einen weit schwingenden Rock, hängt weitestgehend vom persönlichen Stil ab. Zum Blazer passen fast alle Röcke. Auch in der Länge ist man flexibel.

Lässig stylen

Denkt man an einen Blazer, verbindet man damit schnell den Job. Doch auch in der Freizeit lässt sich der Blazer lässig stylen. Vor allem die aktuellen Jerseyblazer oder Modelle aus Sweatstoffen machen den Look sportlich und gleichzeitig schick. Dazu passen leicht hochgekrempelte lässige Damenhosen und coole Chucks oder Sneaker.

Blazer lässig stylen
Blazer lässig stylen
© Ischukigor – Stock images by Depositphotos

Detailverliebt sein

Die ModedesignerInnen dieser Welt haben längst bemerkt, wie verschieden Blazer designt werden können. Unterschiede in

  • Ausschnittform
  • Länge
  • Verschlussart

sind nur drei Möglichkeiten, die Optik des Blazers zu beeinflussen. Hinzu kommt eine Fülle an Details, die viele Blazer-Modelle so besonders machen. Nieten, Pailletten, Strass, Kontrastgarne, Volants, Taschen als Dekor … da ist es ja nicht verwunderlich, wenn man gleich mehrere Modelle im Schrank hängen hat!

Werbung
Im 1A-Geschenkeshop.de gibt es mit dem Gutscheincode awin10 bis zum 31.12.2024 ganze 10% Rabatt auf deine Bestellung.
Vorheriger ArtikelOsterdekoration – Ideen für dein schönes Zuhause
Nächster ArtikelExklusive Esstische mit Stil und Format